region: Oschatz, Landkreis Nordsachsen
Culture

Kein Abriss des Baudenkmals Rotes Vorwerk in Oschatz!

Petition is directed to
Stadt Oschatz, Aufsichtsrat Wohnstätten GmbH
134 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched 2017
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. failed

Es besteht die akute Gefahr, das Rote Vorwerk, ein Bauwerk mit einer über 700jährigen Geschichte im Zentrum der Stadt Oschatz zu verlieren. Es hat in den letzten Jahrzehnten seine Bestimmung nicht wiedergefunden, eine geringe Lobby erfahren und dämmert nun dem Abriss entgegen. Für das Ziel, einen Schulcampus mit einer Turnhalle zu errichten und Parkplätze zu schaffen, gibt es schlüssige Alternativen. Wir möchten innerhalb von 10 Jahren die historische Bedeutung des Areals einer so breiten Öffentlichkeit bekannt machen und wetten, dass wir in der Zeit einen geeigneten Investor finden, weshalb wir um diese Gnadenfrist und für den Erhalt des Denkmals ein Umdenken ersuchen. Von der behördlichen Abrissgenehmigung darf kein Gebrauch gemacht werden!

Reason

Das denkmalgeschützte Rote Vorwerk youtu.be/_10e2pmir9s www.facebook.com/rotesvorwerk/ Ist nach Aussagen des Stadtchronisten Magister Hoffmann eines der ältesten Vorwerke der Stadt. Er vermutet dessen Entstehung im 12. Jahrhundert. Als ältester Besitzer ist der Bürgermeister Hans Langnau bis 1394 bekannt. Lehns- und Verkaufsurkunden aus den Jahren 1413, 1416, 1439, 1455 belegen die Größe und die Bedeutung der Anlage für die Stadt Oschatz. Im Karteneintrag des sogenannten Ur-Oeder 1586 ist das "Rote Vorwerk vor dem Brüdertore" markant vermerkt. Schäferei, Wiesen- und Ackerflächen, Armenschule, Frauenhospital, "Frauenkloster", Krankenanstalt, Pferdestall und die Wagenschuppen des Ulanenregiments überstanden Brände und Kriege, erfuhren behutsame Erneuerung und blieben im Stadtgedächtnis. 2004 erfolgte bereits ein Teilabriss der Nebengebäude.

Thank you for your support, Vogtshaus Oschatz e.V. from Oschatz
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Offener Brief

    on 15 Nov 2017

    Petition: Stoppt den Abriss des Denkmals Rotes Vorwerk Oschatz
    Sehr geehrter Herr Kretschmar,
    Sehr geehrte Stadträte und Aufsichtsräte der Wohnstätten GmbH,
    wir sehen uns in der Tradition der Menschen, die es bislang über 650 Jahre lang geschafft haben, das Rote Vorwerk als Standort, als Fundament, als Gebäude zu erhalten, trotz knapper Kassen, Kriege, Brände oder anderer Unbill. Wir haben im Vergleich zu all den Jahrhunderten heute die günstigsten Umstände.
    Die Entscheidung, für die weitere Stadtentwicklung das Rote Vorwerk zu opfern, bitten wir zu überdenken und von der Abrissgenehmigung keinen Gebrauch zu machen!
    Wir haben alle nicht das Recht, das Stellvertreterbauwerk aus den Geschichtsbüchern der Stadt zu tilgen.
    Es gibt im Stadtarchiv... further

Die gewachsene Physiognomie unserer Städte sagt viel darüber aus, wie ehrlich wir es mit ihnen meinen. Manche Stadtplanung ist wie Schönheitschirurgie, sie ist ge-dankenlos, eitel und teuer. Mehr noch, sie verletzt eigennützig Gesetze.- hier die des Denkmalschutzes. Oberbürgermeister, Bürgermeister und Stadträte sind schlecht beraten, sich darauf einzulassen.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now