openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Kein Parteiausschluss von Björn Höcke Kein Parteiausschluss von Björn Höcke
  • Von: Samtleben Arvid (AfD) mehr
  • An: AfD Mitglieder und Sympathisanten
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Außenpolitik mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 5.210 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen.

Kein Parteiausschluss von Björn Höcke

-

Der Bundesvorstand der AfD will am Montag, den 23.01.17, entscheiden, ob Björn Höcke aus der Partei ausgeschlossen werden soll. Dieser Schritt wäre für die Partei verheerend und würde einen derart tiefen Graben zwischen den AfD-Flügeln aufreißen, dass die Integrität und Einheit der Partei so substantiell beschädigt werden würde, wie seinerzeit von Lucke's Weckruf.

Lieber Bundesvorstand, seien Sie keine Spalter! Seien Sie Einiger!

Begründung:

Ein weitere Spaltung der Partei wäre nicht mehr ausgeschlossen und die AfD würde ihren bei Wahlen erfolgreichsten Landesverbände verlieren, nämlich die östlichen, deren Hoffnungsträger Björn Höcke ist. Unabhängig vom Anlass würde der Bundesvorstand der AfD damit ein weiteres Mal über ein Stöckchen der Medienlandschaft springen, ebenfalls wie seinerzeit bei Lucke. Das kann nicht unser Weg sein, wenn wir eine tatsächliche Oppositionskraft darstellen wollen, die Veränderungen in diesem Land einleitet. Tatsächlich ist dieses Vorgehen der Weg in den Mainstream, der Weg zur Annäherung an die Altparteien, der Weg an die Futtertröge. Dafür sind wir nicht angetreten.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

7, 22.01.2017 (aktiv bis 18.02.2017)


Neuigkeiten

Der Petitionstext wurde redaktionell von openPetition überarbeitet. Dabei wurden keine inhaltlichen Änderungen vorgenommen. Das Quorum wurde auf ein Sammelziel von 10.000 umgestellt. Mit besten Grüßen, das oP-Team Neuer Petitionstext: Der Bundesvorstand ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Bernd Höcke zeigt das wahre Gesicht der AfD, deshalb muss er bleiben. Oder wird jetzt jeder AfDler, der seine Meinung öffentlich kundtut, ausgeschlossen?

PRO: Wer die Rede gehört hat, weiß das es nichts mit Holocaustleugnung zu tun hatte. Dies war eine offensichtliche Falsch Darstellung diverses Medien die das auch mittlerweile richtig gestellt haben. Es gibt somit keinen Anlass an Herrn Höcke's Integrität ...

CONTRA: die AfD in ihrer Gänze: ein verwirrter, zerstrittener Haufen...

CONTRA: Nun bleibt alle gelassen. Das Statement musste von dem BV kommen um zu beruhigen. Die Zeit ist schnell lebig und bald ist das Thema gegessen. Nichts passiert keine Sorge. Hört auf rum zu diskutieren und konzentriert Euch auf die kommenden Wahlen. Höckes ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Unterstützer Betroffenheit