Region: Germany

Kein Unterlaufen von in Gesetzen festgelegten Vorgaben durch Ausführungsbestimmungen

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
6 Supporters 6 in Germany
Collection finished
  1. Launched 27/06/2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag wird aufgefordert, eine Verfälschung bzw. Missachtung von in Gesetzen festgelegten eindeutigen Vorgaben durch nachgeordnete Ausführungsbestimmungen zu verhindern.

Reason

Beispiel:In der StVO werden diverse Bereiche für diverse Nutzungen festgelegt, unter anderem auch die gemeinsame Nutzung einer Verkehrsfläche für RadfahrerInnen und FußgängerInnen. Explizit sieht die StVO hierfür eine Mindestbreite von 2,5 m vor. Für genau diese Nutzung sieht die StVO das Zeichen 240 vor. Das tut mein Gesetzgeber um mich, den Fußgänger zu schützen.Mehr Platz = sicherer für die sich Begegnenden!In den letzten Jahren wurde diese im Gesetz festgeschriebene Sicherheitsbreite durch untergeordnete Verordnungen etc. Immer wieder und immer mehr beschnitten. Das Beschneiden der in der StVO festgelegten Sicherheits-Mindest-Breite erfolgt ohne Not durch das Zeichen 239 mit Zusatzzeichen 1022-10. ‚Ohne Not‘, weil es in der StVO eine klare Regelungen gibt s.o.(eine Seltenheit in einem Gesetz).(An dieser Stelle wird gerne der Hinweis gegeben: Die Radfahrerin müsse der Fußgängerin Vorrang gewähren und notfalls absteigen. Nur ungerne warte ich auf den Tag, an welchem das geschehen wird.)Solche Verfälschungen /Missachtungen von gesetzlichen Vorgaben dürfen nicht vorkommen. Bitte unterbinden Sie dieses Tun. Sie wurden gewählt - Ihr fixierter Wille muss umgesetzt werden.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international