Region: Germany
Migration

Keine Abschiebungen nach Syrien!

Petition is directed to
Innenminister der Länder und des Bundes
11,607 Supporters
Collection finished
  1. Launched 2019
  2. Collection finished
  3. Submitted on 05 Oct 2021
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Syrien ist nicht sicher – für niemanden! Es braucht einen langfristigen, verlässlichen Abschiebestopp für Syrien!

Einige Landesinnenminister wollen den Abschiebungsstopp nach Syrien aufweichen oder gar aufheben. Das darf nicht passieren! Fordern Sie mit mir einen langfristigen Abschiebungsstopp nach Syrien!

Reason

Als Syrer weiß ich: Selbst wenn der Krieg in Syrien hier gerade weniger wahrgenommen wird, ist er noch lange nicht vorbei. Das Assad-Regime will wieder alle Teile des Landes kontrollieren, koste es, was es wolle. Dafür setzt es auf militärische Gewalt gegen die Zivilbevölkerung: Bei seinen Offensiven hat das Regime Massenvernichtungswaffen wie Giftgas verwendet. Es bombardiert bewusst zivile Ziele wie Krankenhäuser, Schulen, Märkte oder Flüchtlingslager.

Assad hat bewiesen, dass er für den Erhalt seiner Diktatur bereit ist, hunderttausende Menschenleben zu opfern. Ohne zu zögern wird er Rückkehrer festnehmen und foltern lassen - oder sie in den Militärdienst zwingen, damit sie an seinem Krieg teilnehmen.

Als Menschenrechtsanwalt weiß ich: Selbst ohne Krieg ist in Syrien niemand sicher! Es gibt keinen Rechtsstaat, Menschen werden willkürlich festgenommen, gefoltert, hingerichtet. Ich selbst saß jahrelang im Gefängnis und habe das menschenunwürdige Handeln des Assad-Regimes am eigenen Leib erfahren.

Deshalb dürfen noch nicht mal Straftäter nach Syrien abgeschoben werden. Keine Frage: Wer gewalttätig wird, vergewaltigt oder sogar jemanden umbringt, muss bestraft werden. Aber dennoch gilt: Menschenrechte verlieren ihren Wert, wenn sie nicht für alle Menschen gelten. Wer Menschenrechte von Straftätern nicht achtet, achtet bald die Menschenrechte von niemandem mehr. Wer anfängt, Straftäter abzuschieben, schiebt bald auch andere ab.

Als Mensch weiß ich: In einer Diktatur, die Menschen willkürlich inhaftiert, foltert und tötet, gibt es nirgends und für niemanden Sicherheit. Abschiebungen nach Syrien sind nicht zu rechtfertigen. Deshalb fordern auch die Vereinten Nationen: Niemand darf gegen seinen Willen in den Folterstaat Syrien zurückgeschickt werden. Dieses Prinzip dürfen die Innenminister nicht aufweichen!

Bitte unterstützen Sie meine Forderung - vielen Dank!

Thank you for your support, #SyriaNotSafe from Berlin
Question to the initiator

This petition has been translated into the following languages

News

Viele Syrer in Deutschland sind Regimegegner, denen in Syrien Folter oder Tod droht.

Ich persönlich halte nichts von Abschiebungen und ich halte auch nichts davon das sich benehmende Menschen abgeschoben werden. Es geht mir aber um welche die in Deutschland kriminell werden. Ich verstehe nicht das man in ein anderes Land zieht und dann dort kriminell wird (z.b. jemanden überfällt).Viele Menschen haben Angst überfallen zu werden und trauen sich nicht in die Stadt oder vor die Tür. Ich weiß auch das viele Einheimische kriminell sind und die sollte man nicht weniger bestrafen. Wollen diese Kriminellen das Gefühl von Sicherheit zerstören und das nur noch Angst auf der Straße gibt?

More on the topic Migration

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now