openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Keine ersatzlose Schließung der Sparkasse in Groß Schönebeck Keine ersatzlose Schließung der Sparkasse in Groß Schönebeck
  • Von: Bürgerverein Groß Schönebeck/Schorfheide ...
  • An: Landrat und Verwaltungsratsvorsitzender Bodo ...
  • Region: Schorfheide mehr
    Kategorie: Minderheitenschutz mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 883 Unterstützende
    739 in Schorfheide (Gemeinde)
    Quorum für Schorfheide (Gemeinde) (290) erreicht.

Keine ersatzlose Schließung der Sparkasse in Groß Schönebeck

-

Die Sparkasse in Groß Schönebeck darf nach über 100 Jahren Bankdienstleistungen nicht ersatzlos geschlossen werden! Über 500 alte und immobile Menschen in Groß Schönebeck (von über 1700 Einwohnern), die Bürger*innen von Schluft, Böhmerheide und Klandorf sowie die Geflüchteten (die keine EC- und Kreditkarten bekommen) sollen nach dem Beschluss des Verwaltungsrates der Sparkasse Barnim von der Bargeldversorgung und allen anderen Bankdienstleistungen zum 31. Juli 2017 abgeschnitten werden.

Der Rückzug verstärkt die ohnehin vorhandenen Infrastrukturdefizite zu einem Zeitpunkt, wo gerade hier junge Familien zuziehen und die Ortsteile von Schorfheide wegen der hier noch vorhandenen Infrastruktur neu beleben.

Mehr dazu auf www.grossschoenebeck.de

Begründung:

Brandenburg gehört zu den überalterten Bundesländern und das zeigt sich insbesondere in den ländlichen Bereichen. Anstatt darauf einzugehen und die Strukturdefizite z.B. im Nahverkehr und bei den Versorgungseinrichtungen auszugleichen, wirkt die Politik aktiv am Rückzug aus der Fläche mit und erhöht den Abwanderungsdruck.

Das lässt nichts Gutes erwarten hinsichtlich der Zusammenlegung von Landkreisen und zu befürchtenden immer weiteren Wegen zu den öffentlichen Stellen.

Anstatt kreative Lösungen, wie z.B. mindestens Serviceautomaten für Geldversorgung und Bankgeschäfte vor Ort zu installieren oder mobile Bankdienstleistungen mit Bankbussen - wie anderswo erprobt - einzusetzen, soll hier nur einfach geschlossen werden.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Schorfheide, 08.12.2016 (aktiv bis 11.01.2017)


Neuigkeiten

Auch ein letztes Gespräch mit dem Sparkassenvorstand beim Schorfheider Bürgermeister auf Initiative unseres Ortsvorstehers Hans-Joachim Buhrs blieb letztlich ohne Ergebnis. Die Sparkasse zieht trotz aller Proteste mit Unterstützung des Landrats, CDU und ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Geldversorgung so wichtig wie Straßen, Wasser-, Strom- und Medienversorgung. Auch die rechnet sich in der Fläche nur begrenzt, wird aber aufrecht erhalten. Hier ist die Politik gefragt, ob sie unsere Dörfer aussterben lassen oder zu attraktiven alternativen ...

PRO: Statt wie derzeit bundesweit diskutiert, das Leben und Arbeiten auf dem Land zu stärken, forciert die Politik den Rückzug auf der Fläche. Zu einem Zeitpunkt, da immer mehr junge Familien nach Groß Schönebeck ziehen – in jeder Straße bei uns wird gebaut ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Unterstützer Betroffenheit