Region: Germany
Health

Keine Schulöffnungen bei Infektionsgefahr durch Corona

Petition is directed to
Bundeskanzlerin Angela Merkel
381 Supporters 381 in Germany
Collection finished
  1. Launched 14/04/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Schulen dürfen erst geöffnet werden, wenn das Risiko einer Ansteckung durch Corona unter Kontrolle gebracht wurde. Eine verfrühte Öffnung der Schulen führt unweigerlich zu einer Erhöhung der Ansteckungsrate, da der Virus durch Kinder jeglicher Altersgruppe in die Familien zurückgetragen würde. Eine Beispielrechnung: Eine Grundschule mit nur 200 Kindern (10 Schulklassen) ermöglicht die Ansteckung von bis zu 200 Haushalten inklusive allen ihren Mitbewohnern!

Reason

Die Ausbreitung des Coronavirus konnte in den letzten Wochen durch "Social Distancing" verlangsamt werden. Social Distancing unterbricht die Infektionskette durch Isolation von Wohngemeinschaften/ Haushalten. Die Öffnung einer Schule, egal welcher Stufe, bringt Hunderte Kinder und ihre Familien wieder in sozialen Kontakt. Durch diesen Kontakt kann eine weitere Ausbreitung des Virus zunächst unbemerkt erfolgen, insbesondere wenn Kinder und ihre Bezugspersonen erst verspätet Symptome einer Coronainfektion aufweisen. Dadurch wird die Ausbreitung des Virus multipliziert und ernsthafte Erkrankungen gesundheitlich vorbelasteter Familienmitglieder werden wahrscheinlich.

Thank you for your support, Klaus Meyer from Düsseldorf
Question to the initiator

Wenn Eltern - und damit meine ich explizit auch Alleinerziehende! - nach wenigen Wochen mit ihren eigenen Kindern überfordert sind nehmen wir billigend in Kauf, dass Lehrer sich ohne Maskenpflicht (zumindest in BW) diesen Kindern gegenüberstellen sollen, nicht wissend ob sie selbst oder einer der Schüler infiziert sind? Das Land als Dienstherr hat hier eine Fürsorgepflicht der er nicht nachkommen kann. (die verwendete männliche Form wurde verwendet, um die Zeichenanzahl einhalten zu können, gemeint sind alle Geschlechter)

und wer bitte denket an die Familien die darunter leiden? - psychische Belastung - Die Bildung der Kinder bleibt auf der Strecke - Verdienstausfall da Eltern nicht arbeiten können - Alleinerziehende stehen vor riesigen Problemen - Homeoffice und Kleinkindbetreuung: beides gleichzeitig geht nicht - Familien tragen auch so schon eine große Last und jetzt soll diese ncoh länger dauern. Bitte nicht.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now