• Von: Mario Jakob mehr
  • An: Petitionsausschuß des Landtags
  • Region: Sachsen mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 1.201 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Kita-Finanzierung in Sachsen verbessern und Kitapauschale erhöhen!

-

In vielen Kindertagesstätten sächsischer Gemeinden und Städten existiert bereits eine solche Petition in Papierform! Bitte achten Sie im Vorfeld darauf, nicht doppelt zu unterschreiben!

Mit meiner Unterschrift fordere ich die Sächsische Landesregierung auf umgehend zu handeln. Es ist dringend notwendig, dass mehr finanzielle Mittel für qualifizierte pädagogische Fachkräfte, sowie dringende Sanierungsarbeiten im Schul- und Erziehungswesen zur Verfügung gestellt werden! Weiterhin fordere ich die Landesregierung auf, die Kostendrittelung der Betriebskosten für Kindertagesstätten jährlich an aktuelle Preissteigungen anzupassen und regelmäßig zu überprüfen, sowie NICHT den Anteil von Seiten des Freistaates weiter zu senken!

Seit mehr als fünf Jahren stagniert nun die Kostenzuweisung für die Betriebskosten von Kindertagesstätten durch den Freistaat auf einem Pauschalbetrag von 1.875 €, obwohl alle Kosten stetig steigen. Bei den Kommunen liegt der Kostenanteil für diese Betriebskosten mittlerweile bei ca. 46%, welcher weit aus höher ist als der eigentlich zu zahlende Anteil von 33,33%. Was zur Folge hat, dass die ständig steigenden Kosten schon in der Vergangenheit in erster Linie durch die Eltern und Kommunen getragen werden mussten. Diese unberechtigten Mehrausgaben gehen für notwendige Vorhaben wie Schulsanierungen verloren und führten teilweise bereits zu Schul- und Einrichtungsschließungen.

Zum Wohle der Kinder in Sachsens Kindertagesstätten und Schulen, fordern wir deshalb zusätzlich zu einer regelmäßigen Anpassung der Kostendrittelung der Betriebskosten von Kindertagesstätten eine höhere Bereitstellung finanzieller Mittel für bessere Arbeitsbedingungen an Schulen und Kindertageseinrichtungenund fordern die Landesregierung des Freistaates Sachsen ausdrücklich auf KEINE weiteren Zuwendungen zu streichen, sondern zu erhöhen!

Begründung:

Seit den letzten Jahren kamen immer mehr Kosten von Seiten des Landes auf die Kommunen zu. Hinzu kommt, dass die Landesregierung immer mehr Zuschüsse ersatzlos streicht oder drastisch verringert. Nun sollen die ohnehin schon seit über fünf Jahren nicht mehr angepassten Zuweisungen für Betriebskosten von Kindertagesstätten weiter gesenkt werden und die so entstehenden Mehrkosten auf den Kommunen und folglich den Eltern durch von den Kommunen eigentlich ungewollte Elternbeitragserhöhungen abgewälzt werden.

In vielen Kommunen reicht das Geld hinten und vorn nicht und dringend wichtige Vorhaben wie Sanierungen von Kindertagesstätten, Schulen oder öffentlichen Gebäuden müssen aus diesem Grund immer weiter hinausgeschoben werden.
Letztlich müssen unsere Kinder unter diesen Bedingungen leiden.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Bad Lausick, 29.06.2012 (aktiv bis 28.08.2012)


Neuigkeiten

So langsam sind 6 Monate vorbei und bis jetzt gibt es noch immer keine Rückmeldung von der Landesregierung. Vielleicht haben wir ja doch Erfolg und es werden Änderungen besprochen? Man darf ja noch träumen.

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Unsere Kinder sind das Wichtigste im Leben und UNSERE Zukunft und aus diesem Grund muss diese Petition einfach unterstützt werden!

PRO: Es wird Zeit das sich etwas in dem Bereich ändert! Es kann nicht sein, dass die eigene Bevölkerung und damit auch unsere Kinder immer zurück stecken müssen, aber für andere Länder Milliarden an nicht realem Geld zur Verfügung stehen.

CONTRA: Was soll diese ganze Petition schon bewirken? Wir wissen doch alle das der gute alte Staat kein Geld hat. Zumindest nicht für unsere Kinder!

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink