Terület: Németország
Egészség

Klare Bezeichnung von Geimpften und Ungeimpften

A petíció címzettje
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
17 Támogatók 17 -ban,-ben Németország
0% -tól,- től 50.000 a kvórumért
  1. Indított 2021.10.04.
  2. Gyűjtemény eddig > 5 Wochen
  3. Benyújtás
  4. Párbeszéd a címzettel
  5. Döntés

"Je nach Impfstoff braucht es für einen vollständigen Immunschutz eine oder zwei Impfungen. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein" (Bundesministerium für Gesundheit (BMG), Zusammen gegen Corona).

Auf sog. "alternativen Medien" wird behauptet, dass Personen, die kurz nach einer Impfung hospitalisiert worden oder gestorben sind, als "Ungeimpfte" gezählt würden. Damit würde verschleiert, dass Impfungen einerseits nicht vor Erkrankungen schützen und sogar anderseits gefährlich sind. Die "Pandemie der Ungeimpften" wäre in Wirklichkeit eine "Pandemie der Impfdurchbrüche" bzw. eine "Pandemie der Impfopfer".

Es muss im Interesse aller sein, für größtmögliche Klarheit zu sorgen. Und speziell bei der Frage, wann man "als (un)geimpft gilt" resp. als "(Un)Geimpfter gezählt" wird, wäre es vollkommen einfach.

Man definiert ganz klar:

Ab dem Moment der Impfung ist man "Neu-Geimpft".

Nach den ersten zwei Wochen ist man "Geimpft".

Diese Nomenklatur muss strafbewehrt vorgeschrieben werden, d.h. jede Abweichung muss als Betrug verurteilt werden.

Indoklás:

Momentan wird zwar noch zwischen "Erstimpfung" und "vollständigem Impfschutz" unterschieden. Wenn diese Unterscheidung rechtliche Bedeutung für die Gewährung der Menschenrechte haben sollte, müsste tatsächlich genauer bestimmt werden.

Ab dem Moment der 1. Impfung ist man "Neu-1-Geimpft".

Nach den ersten zwei Wochen ist man "1-Geimpft".

Ab dem Moment der 2. Impfung ist man "Neu-2-Geimpft".

Nach den ersten zwei Wochen ist man "2-Geimpft".

Außerdem: Anscheinend soll in alle Ewigkeit eine "Auffrischungsimpfung" erfolgen, z.B. jeden Monat, so dass es niemals einen "vollständigem Impfschutz" geben kann. Sobald dies tatsächlich vorgeschrieben sein sollte, könnte man über eine neue Nomenklatur nachdenken. Aber jetzt und hier in Deutschland:

Ab dem Moment der Impfung ist man "Neu-Geimpft".

Nach den ersten zwei Wochen ist man "Geimpft".

Köszönjük a támogatást, Sedisvakantisten -ból Dorsten
Kérdés a kezdeményezőnek

Fordítsa ezt a petíciót most

Új nyelvi változat

Még nincs PRO érv.

Még nincs CONTRA érv.

Miért írnak alá az emberek

  • 4 nappal ezelőtt

    Ungeimpfte sollen nicht mehr stigmatisiert und öffentlich als Sündenbock dienen. Es wird zu viel verallgemeinert und pauschalisiert.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    2021.10.5 -on,-en,-ön,-án,-én

    ja und das sofort.

  • Rita Patschke Geltendorf

    2021.10.5 -on,-en,-ön,-án,-én

    Um Klarheit zu schaffen

  • 2021.10.4 -on,-en,-ön,-án,-én

    Weil sie stimmt.

A petíció terjesztésének eszközei.

Van saját weboldala, blogja vagy egy teljes webportálja? Legyen szószólója és szorzója ennek a kezdeményezésnek. Szalaghirdetések, elemek és az API-t (felület) áll rendelkezésünkre, amelyeket beágyazhatunk az Ön oldalához.

Irja alá az elemet a saját weboldalához

API (felület)

/petition/online/klare-bezeichnung-von-geimpften-und-ungeimpften/votes
Leírás
Aláírások száma az openPetition és adott esetben a külső oldalakon.
HTTP módszer
GET
Visszítérés a formátumhoz
JSON

Többet erről a témáról Egészség

Segítsen a polgári részvétel erősítésében. Szeretnénk, hogy petíciója figyelmet kapjon és független maradjon.

Adományozzon most