• Von: Niedersächsische Landjugend Landesgemeinschaft ... mehr
  • An: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, ...
  • Region: Niedersachsen mehr
    Kategorie: Internet mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 735 Unterstützer
    672 in Niedersachsen
    Sammlung abgeschlossen

Konkurrenzfähiges Internet für den ländlichen Raum - niedersachsenweit mindestens 50 Mbit/s

-

Die Breitbandversorgung im ländlichen Raum Niedersachsens ist nach wie vor unzureichend und entspricht nicht den gegenwärtigen Bedürfnissen und technischen Möglichkeiten. Denn gesellschaftliche Teilbereiche wie zum Beispiel Arbeit, Bildung und Soziales hängen heute maßgeblich von einer flächendeckenden und schnellen Internetverfügbarkeit ab. Hier besteht in den meisten ländlichen Regionen starker Handlungsbedarf aufgrund mangelhafter Breitbandversorgung. Insofern ist der ländliche Raum durch ein starkes Ungleichgewicht zur Stadt strukturell klar benachteiligt. Daher müssen zeitnah und möglichst unbürokratisch die finanziellen Mittel für einen Breitbandausbau auf dem Land bereitgestellt werden.

Begründung:

Die Niedersächsische Landjugend e.V. fordert als mitgliederstärkste Jugendorganisation im ländlichen Niedersachsen einen flächendeckenden Breitbandausbau für schnelles und zuverlässiges Internet jenseits der Städte. Schnelles Internet wird zunehmend zu einem Standortfaktor für Arbeitsstätten oder Privathaushalte. Wenn der ländliche Raum hier noch weiter ins Hintertreffen gerät, werden Familien und junge Leute noch zahlreicher in die Städte abwandern und Unternehmen sich hier gar nicht erst ansiedeln. Breitbandversorgung ermöglicht allen BewohnerInnen des ländlichen Raumes eine entscheidende und langfristige Bleibeperspektive und kann sogar für einen Zuzug aus der Stadt sorgen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Hannover, 28.01.2015 (aktiv bis 27.07.2015)


Neuigkeiten

Liebe UnterstützerInnen unserer Petition! Wir, die Niedersächsische Landjugend e.V., möchte sich ganz herzlich für die zahlreichen Online-Unterzeichnungen im Sinne unserer Petition für schnelles Internet im ländlichen Niedersachsen bedanken. Darüber hinaus ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Ohne schnelle Internetanbindung wird man abgekoppelt. Es wird immer häufiger gefordert Dinge online zu erledigen, Forderungen zu stellen, kann jeder Idiot, bei der Schaffung der Voraussetzungen, um die Forderungen umzusetzen, wird es schon schwieriger ...

PRO: Gute Infrastruktur ist ein wesentlicher Faktor für eine erfolgreiche Wirtschaft und eine hohe Lebensqualität. Heute gehört eine schnelle Internetverbindung genauso dazu wie gute Straßen, Einkaufsmöglichkeiten, Schulen usw. Deutschland hängt im internationalen ...

CONTRA: Unter statistischer Betrachtungsweise geht die Erhöhung der Internetbandbreiten i.d.R. einher mit einem Anstieg der illegalen Aktivitäten und missbräuchlichen Nutzung.

CONTRA: Ihr wohnt dort günstiger und ländlicher, da muss man bei der Infrastruktur mal Abstriche machen! Städter zahlen viel mehr Miete und die Gründstückspreise sein exorbitant. Auf dem Land ist das besser, da kann das Internet schlechter sein.

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink