Kostenloser Internetzugang in Parks, auf großen Plätzen, in öffentlichen Gebäuden, Bibliotheken, Gesundheitszentren und Museen überall in Europa – das soll mit einer Förderung der EU im Rahmen des Projektes WiFi4EU Wirklichkeit werden.

Genau davon soll auch Rangsdorf profitieren. Wir möchten einen kostenlosen WLAN Zugang im Ortszentraum vom Rangsdorf. Dazu soll die Gemeinde Rangsdorf einen Antrag auf Förderung durch die EU stellen.

Im Rahmen von WiFi4EU werden Gemeinden ausgewählt, die jeweils 15.000 € für den Aufbau eines kostenlosen WLANs von der EU bekommen.

Mehr Informationen: ec.europa.eu/digital-single-market/en/wifi4eu-kostenloses-wlan-fur-alle

Begründung

Das Projekt richtet sich an Bürger und Besucher der EU. Antragsberechtigt sind Gemeinden. Die Verfahren zu WiFi4EU sind einfach und unbürokratisch, unter anderem durch Online-Anmeldung, Zahlung mit Gutscheinen und weniger strikte Überwachungsanforderungen.

"Wenn der Netzausbau allen zugutekommen soll, heißt das auch, dass es keine Rolle spielen darf, wo man lebt oder wie viel man verdient. Wir schlagen deshalb heute vor, bis 2020 die wichtigsten öffentlichen Orte jedes europäischen Dorfes und jeder europäischen Stadt mit kostenlosem WLAN-Internetzugang auszustatten."

Jean-Claude JUNCKER Rede zur Lage der Union, September 2016

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Oliver Scharfenberg aus Rangsdrof
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.