Traffic & transportation

Kressbronner*Innen für eine Fahrradstraße im Tettnanger Wald

Petition is directed to
Kressbronner Gemeinderäte
304 Supporters 125 in Kressbronn am Bodensee
Collection finished
  1. Launched 01/06/2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Wir bitten den Kressbronner Gemeinderat, der Einrichtung einer Fahrradstraße auf der alten B467 zuzustimmen mit Tempo 30 und PKWs an Werktagen.

  • Wir unterstützen damit die mehrheitliche Entscheidung des Tettnanger Gemeinderats, auf dessen Gemarkung 90% des Weges liegen.
  • Diese Straße ist eine Hauptverbindungsroute für Fahrradfahrer und diese können auf keine Alternativstrecke ausweichen, während die Autos im Normalfall bequem die neue B467 nutzen können.
  • Nur das Tempo von 70 auf 50 km/h herunterzusetzen ist für diese Strecke keine Alternative bei 3000 PKWs täglich und verhindert keine gefährlichen Überholmanöver.
  • Wir sind alle verantwortlich für unsere schwächsten Verkehrsteilnehmer, nämlich unsere Schulkinder, aber auch für Pedelec-Fahrer und Radurlauber.

Weitere Infos auf: www.sichereb467alt.de Die erste Petition mit 647 Unterschriften finden Sie hier: www.openpetition.de/petition/online/fuer-eine-sichere-b467-alt-zwischen-tettnang-reutenen-und-kressbronn-giessen

Reason

Warum?

  • Weil hier viele Autos und LKWs viel zu schnell unterwegs sind und mit riskanten Überholmanövern die Zweiradfahrer gefährden.
  • Weil es auf dieser Route keine andere sichere Strecke für Radfahrer und Mopeds gibt.
  • Weil selbst die Ausweisung von „Tempo 50“ zu keiner spürbaren Reduzierung des Autoverkehrs führen würde (derzeit rund 3000 KFZ pro Tag).
  • Weil direkt daneben die ausschliesslich für den KFZ-Verkehr gebaute B467 neu verläuft.
  • Weil das der einzige gefährliche Abschnitt auf der wichtigen Radverkehrsachse Ravensburg – Bregenz ist.
  • Weil die Einrichtung einer Fahrradstraße auf dieser Strecke auch Bestandteil des „Radverkehrskonzepts Bodenseekreis“ ist, das 2016 vom Kreistag verabschiedet wurde.
  • Weil rücksichtsvolle PKW-Fahrer diese Straße weiterhin nutzen könnten.
  • Weil attraktive Radwege dazu führen, dass mehr Rad gefahren wird – ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz.
  • Weil der Radverkehr auch durch die stetig steigende Zahl von E-Bikes bzw. Pedelecs von Jahr zu Jahr weiter zunimmt.
  • Weil Radfahren auch auf der B467 alt Spaß machen soll.
  • Weil wir alle für die maximale Sicherheit der schwächsten Verkehrsteilnehmer verantwortlich sind.
Thank you for your support, Aktionsgruppe Sichere B467 alt from Kressbronn
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now