Region: Germany
Culture

Kultur retten - Ausfallersatz für alle Veranstaltungen!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
66 Supporters 66 in Germany
Collection finished
  1. Launched May 2020
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Der Bund soll den Ländern Geld dafür geben, dass diese die wegen der Covid19-Eindämmungsverordnungen (Abstandsgebote etc) unverkäuflichen Eintrittskarten vor allem der kleinen, ehrenamtlich handelnden Veranstalter aufkaufen und damit die wirtschaftlich vertretbare Wiederaufnahme des Kulturbetriebs ermöglichen.

Reason

Konzerte, Kinovorführungen, Lesungen usw. DÜRFEN demnächst wieder durchgeführt werden. Aber sie werden NICHT durchgeführt werden KÖNNEN, weil die Abstandsgebote und angedrohten Bußgelder praktisch jeden kleinen, ehrenamtlich handelnden Veranstalter wirtschaftlich zur Absage der Veranstaltungen zwingen. Denn wer beispielsweise 30 Plätze hat und nur 10 verkaufen darf wegen der Abstandsregeln, kann weder die Gagen noch die Betriebskosten aufbringen und müsste den Betrieb einstellen. Deshalb muss der Staat die unverkäuflichen Karten quasi aufkaufen, um die Kultur zu retten. Da Airlines Milliarden bekommen und dennoch gegen die Abstandsgebote verstoßen können, ist diese Form der Kulturförderung nur recht und billig.

Thank you for your support, Brückenschlag Fürstenberg e.V. from Fürstenberg/Havel
Question to the initiator

Not yet a PRO argument.

Gibt es hierzulande eigentlich noch IRGENDWEN,,der nicht gerettet werden muss,jedenfalls auch Geld abgreifen will? Mit den Fluggesellschaften haben Sie allerdings recht: Keine Versicherung/kein tragfähiges Konzept/nur noch "just in Time":Tja.Pech!Kein Fall für die Staats-Stütze!

More on the topic Culture

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international