Im Magdeburger Stadtrat wird am 24 Januar 2019 über die Zukunft der Magdeburger Kleingärten entschieden. Abgestimmt wird über die Vorlage des Oberbürgermeisters Trümper unsere Kleingärten Fort 1 und Am Unterbär zu bebauen.

Magdeburger Kleingärten abschaffen? S T O P ! Das darf keine Schule machen!

GARTENLAND IST KEIN BAULAND.

Die Landeshauptstadt Magdeburg plant für die Stadtteile Buckau und Cracau, zwei neue Grundschulen zu bauen. Die neuen Schulen sollen in beiden Fällen in voll genutzten und gut funktionierenden Kleingartenanlagen errichtet werden.

Diese Pläne gehören auf den Kompost - Alle Magdeburger Kleingärten müssen erhalten und geschützt werden!

Wir fordern diese Vorlagen abzulehnen und sich stattdessen für den Erhalt und den Schutz der Magdeburger Kleingärten auszusprechen. Magdeburger Kleingärten sind ein wesentlicher Bestandteil des Stadtgrüns und eine historisch gewachsene kulturelle, ökologische und soziale Ressource der Stadt die es zu schützen gilt.

Keine Bebauung unseres Stadtgrün! Kleingarten Fort 1 muss bleiben! Kleingarten Am Unterbär muss bleiben!

Facebook: www.facebook.com/gartenmd

Reason

Magdeburger Kleingärten für eine saubere Atemluft

Feinstaub durch den Verkehr belastet die Menschen. Bäume und Sträucher in Magdeburger Kleingärten reduzieren die Belastung weil sie die Luft filtern. Ein Grund mehr sich für den Schutz unserer Gärten stark zu machen.

Magdeburger Kleingärten für die Artenvielfalt

Viele alte regionale Sorten werden in der konventionellen Landwirtschaft nicht mehr kultiviert. Ohne Menschen, die sie ihn ihren Kleingärten anbauen, wären sie längst vom Aussterben bedroht. Kleingärten schützen - für die Erhaltung der Artenvielfalt in Magdeburg

Thank you for your support, Kleingartenverein "Fort I" e.V. from Magdeburg
Question to the initiator

News

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.