Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass eine Online-Datenbank aufgebaut wird, in der zentral alle Elektro-Ladesäulen für Elektrofahrzeuge verzeichnet werden. Wichtige Daten wären: Standort, Steckertype, max. Leistung, Öffnungszeit, Bezahl-/Freischaltmethode. Die Betreiber von öffentlich zugänglichen Ladesäulen sollen verpflichtet werden, diese Daten an die zentrale Stelle zu melden.

Begründung

Will man eine weite Fahrt mit einem Elektrofahrzeug machen, muss man unterwegs die Akkus aufladen und dazu muss man wissen, wo die nächste geeignete Ladesäule steht. Das wäre ein wichtiger Beitrag zur Förderung der Elektromobilität. Es gibt zwar bereits mehrere Datenbanken, in denen Ladesäulen verzeichnet sind. Ich kenne LEMnet, NextCharge, NewMotion, Wattfinder, EnBW-Ladestation, PlugShare, ChargeMap. Aber diese Datenbanken werden freiwillig von den Betreibern und Nutzern gefüllt und haben einen uneinheitlichen, unvollständigen Datensatz. Durch die Meldepflicht an EINE zentrale Stelle wird es gelingen, alle E-Ladesäulen über EINE Abfrage zu finden. Bei den Benzinpreisen gibt es seit einiger Zeit diese Meldepflicht. Der Zugriff auf diese Datenbank ist für Bürger direkt nicht möglich (spart dem Staat Kosten), aber die schon zuvor existierenden Benzinpreis-Portale greifen nun auf die zentrale Datenbank zu. Genau so kann das auch bei E-Ladesäulen geschehen. Der Staat pflegt die zentrale Datenbank mit Meldepflicht der Betreiber. Die bisherigen Internetportale zum Auffinden von Ladesäulen können dann auf diesen zentralen, aktuellen Datenbestand zugreifen und für uns Bürger zur Verfügung stellen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.