Health

Mehr Lärmschutz! Mehr Lebensqualität!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Felix Heinrichs
88 Supporters 73 in Mönchengladbach
Collection finished
  1. Launched July 2021
  2. Collection finished
  3. Prepare submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Was wir fordern:

Wir fordern einen verbesserten Lärmschutz bzw. die Reduzierung des Verkehrslärms entlang des gesamten Willicher Damm.

 

Welche Möglichkeiten wir sehen:

·        regelmäßiger oder dauerhafter Einsatz von Geschwindigkeitsmessungen (Geschwindigkeitsdisplay und „Blitzer“) zur Abschreckung von Rasern

·        Herabsetzung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auf 50 km/h, evtl. für einen begrenzten Zeitraum zwischen 22 und 6 Uhr

·        Errichtung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Willicher Damm/Jakobshöhe

·        Errichtung einer Lärmschutzwand am Willicher Damm zwischen Nordring und Jakobshöhe bzw. Ueddinger Straße

Durchführung weiterer möglicher Maßnahmen zur Reduzierung des Verkehrslärms

Reason

Für uns Anwohner in unmittelbarer Nähe des Willicher Damms ist die Belästigung durch Verkehrslärm sehr groß. Der Willicher Damm ist ein Zubringer zur Autobahn A44. Hier gilt – obwohl die Straße innerorts liegt – eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h. Diese Höchstgrenze wird jedoch in der Regel von den Autofahrern nicht eingehalten. Vor allem nachts wird diese Geschwindigkeit um bis zu 40 km/h überschritten. Der dadurch entstehende Lärm stört die Anwohner in ihrer Nachtruhe.

Thank you for your support, Peter Stegt from Mönchengladbach
Question to the initiator

News

Not yet a PRO argument.

Die Straße ist eine Hauptachse zur Autobahn, nicht noch eine weitere Geschwindigkeitsbeschränkung. Es gibt jetzt schon kaum noch Hauptverkehrsachsen ohne Tempolimit. Eine Lärmschutzwand ist in Ordnung, auch feste Radarkontrollen, aber bitte kein weiteres Tempolimit auf Hauptverkehrsachsen.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now