Region: Berlin
Sports

Michael Preetz - Genug Ist Genug !

Petition is directed to
Aufsichtsrat Hertha BSC
1.483 Supporters
78% achieved 1.892 for collection target
  1. Launched 26/02/2020
  2. Collection yet 6 weeks
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Wie lange wollen wir dieses Spiel noch ertragen?

11 Jahre Amtszeit! 13 Trainer (bis jetzt) , 2 Abstiege ( bis jetzt ) und viele imageschadene Schlagzeilen bezüglich seiner Person! Das alles aus der Luft gegriffen ist, darf stark bezweifelt werden.

Schuldeingeständnisse? Fehlanzeige!

In jedem anderen Verein, in jeder Firma wäre Herr Preetz schon längst ersetzt worden. Aber mit Präsident Gegenbauer an seiner Seite musste er bisher um seinen Posten ja nicht fürchten.

Genug ist genug!

Die Zukunft gehört Berlin? Ja, dass wünschen wir uns auch. Aber dann doch bitte mit einer neuen sportlichen und kompetenten Führung.

Wir wollen einen Neuanfang! Auch in der Führungsebene!

Wir wollen mit dieser Petition endlich Gehör finden!

Es geht hier um UNSEREN Verein, nicht um das Schicksal einzelner Personen .

Fakten :

-Keine aktive und präventive PR bei Vorkommnissen

-keine Transparenz gegenüber Mitgliedern, Fans und Öffentlichkeit

-keine substanziell erkennbare Lobbyarbeit in Politik (fehlender Zuspruch für Stadionprojekt, ungeschicktes Vorgehen, ...)

-hohe finanzielle Verluste (bis zum Tenor Einstieg)

-KKR ? Der Verkauf von Anteilen, um diese selbstverschuldeten Verbindlichkeiten wieder zu egalisieren ist keine Leistung. Das ist als ob man die Scheiße des eigenen Hundes von der Straße entfernt!

-etliche verschlissene Trainer ( und außer Dardai auch nie einen guten Trainer an Land gezogen ! )

-regelmäßige sportliche Einbrüche inkl. Abstiege in seiner Amtszeit

-schlechtes Image

-schlechte Kommunikation

-schlechtes Klima

-Skandale ( Favre, Babbel, Klinsmann )

-desaströses Vorgehen in der Stadionfrage

-Cliquenbildung

-Zuschauerschwund

-Zweifelhafte Entscheidungen

-Viele Fehleinkäufe in seiner Amtszeit ( gute Zugänge und dadurch folgende Erlöse bekommen andere Manager genauso hin, siehe Frankfurt, Freiburg, Gladbach, Dortmund, Leverkusen, Leipzig usw )

-dauernde Negativität und Miesepetrigkeit

usw usw usw

Wir fordern den Rücktritt oder die Amtsenthebung von Michael Preetz zum Mai 2020

Wir fordern Gegenbauer dazu auf seine Kandidatur für die Präsidentschaftswahl zurückzuziehen

Wir bitten den Aufsichtsrat uns einen geeigneten Präsidentschaftskandidaten und ein geeignetes Präsidium zur Wahl zu stellen

Wir bitten ALLE HERTHANER die unsere Meinung teilen und vermutlich schon länger geteilt haben :

TEILT DIESE PETITION

NEHMT AN DER MITGLIEDERVERSAMMLUNG AM 24.05.2020 TEIL UND GEBT EURE STIMME AB

GEMEINSAM FÜR UNSEREN VEREIN KÖNNEN WIR ALLES SCHAFFEN

GEMEINSAM SIND WIR STARK

ES LIEGT AUCH AN UNS UNSERER ALTEN DAME EIN NEUES GESICHT ZU VERSCHAFFEN UND DIE WEICHEN FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT ZU STELLEN

DIE ZUKUNFT VON HERTHA BSC LIEGT AUCH IN UNSEREN HÄNDEN

ES IST ZEIT FÜR VERÄNDERUNG

HIER REGIERT DER BSC

Reason

Genug Ist Genug !!! ES IST ZEIT FÜR EINEN NEUANFANG !

Thank you for your support, Sebastian Stargard from Berlin
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Mir ist ein Investior dem Herthas gehört 100000000 x lieber als so eine abstoßende Clique von Besitzstandswahrern und Postenschiebern wie Gegenbauer, Schiller vordringlichst Preetz und diese Mediennulpe Keuter, denen es im übrigen vollumfänglich an kritischer Selbstreflexion mangelt. Hertha ist kein Selbstbedienungsladen für unfähige Pseudomanager

Man sollte allerdings auch erwähnen, trotz der negativen Schlagzeilen, ist Preetz/Gegenbauer der letzt Keil zwischen Hertha und Windhorst. Fallen die beide weg, gehört Hertha BSC nicht mehr lange den Fans, sondern dem Investor. Es muss jeder selber entscheiden was er für Hertha will.

Why people sign

  • on 13 Mar 2020

    Entwicklung des Fussballsports in der Hsuptstadt

  • on 12 Mar 2020

    Ich begleite als Berliner den Club seit vielen Jahren, habe 1995/96 als Student sogar die erste Hertha BSC-Homepage programmiert (die natürlich schon damals - lange vor der Amtszeit von Herrn Preetz als Manager - von einem nicht sonderlich kompetenten Management so gut wie nicht wahrgenommen wurde. Hertha hat von Tennor Millionen bekommen, mit denen, so steht es zu befürchten, wieder kein positiver Effekt erzielt werden kann. Jürgen Klinsmann hat nach knapp drei Monaten alles hingeworfen, obwohl ihm bei den Transfers einige Wünsche erfüllt worden waren, die das Team zweifelsohne sportlich verstärkt haben. Das und dass das Team in der Rückrunde weit unter seinen Möglichkeiten spielt, spricht Bände. Es ist daher Zeit für einen Neuanfang, gern auch mit Klinsi als Manager, wenn er denn der Hertha noch eine zweite Chance geben mag.

  • on 12 Mar 2020

    Ich kann als Hertha Fan dieses dilettante Führungsverhalten nicht mehr ertragen. Würde Ihnen Hertha am Herzen liegen, müssten Sie sagen, Leute, ich hab es versucht, mehr als 2 Liga kann ich nicht. Viel Erfolg ....

  • on 11 Mar 2020

    Ich bin Mitglied des Vereins.

  • on 11 Mar 2020

    In der freien Wirtschaft wäre so eine Arbeitsbilanz auch nicht tragbar.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/michael-preetz-genug-ist-genug/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Sports

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now