Education

Nachhhaltigkeit als Schulfach - Aus der Vergangenheit lernen und die Zukunft gestalten! Teilen!

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
118 Supporters 118 in Deutschland
0% from 50.000 for quorum
  1. Launched 15/10/2019
  2. Collection yet 10 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. decision
I agree that my data saved become. The petitioner can mean Namen und Ort view and forward to the Petitionsempfänger. I can give this consent at any time withdraw.

Eine Aufgabe der Schulbildung ist es, Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu mündigen und gebildeten Bürgerinnen und Bürgern zu unterstützen. Die notwendigen Kompetenzen sollen vermittelt werden, um ein Mithalten in Gesellschaft und Wirtschaft zu ermöglichen. In vielen Fällen funktioniert das, in anderen leider nicht. Doch in einem Punkt gibt es eine Gemeinsamkeit.

Es mangelt offensichtlich in vielerlei Hinsicht an einem gewissen ökologischen Grundverständnis. Diese "Lücke" begegnet uns heute als eine enorme gesellschaftliche Problemzone.

Denn aktuell findet der größte Einfluss in Richtung Umweltbewusstsein außerhalb der Schule statt. Schülerinnen und Schüler verlassen gezielt den Unterricht, um an Demonstrationen teilzunehmen. Die Bildungseinrichtungen könnten aber viel mehr sein als nur ein leerer Ort, während Kinder und Jugendliche auf die Straße gehen.

Eine Grundausbildung im Lesen und Schreiben dient dazu, im späteren Zusammenleben zu kommunizieren und seine eigenen Bedürfnisse und Angelegenheiten zu bewältigen. Sie dient dazu sich Gehör zu verschaffen, sich zu beschweren, oder sich zu bewerben. Ökologische Themen werden zum Großteil außerschulisch behandelt, wenn überhaupt. Sicherlich gibt es vereinzelt Lehrerinnen und Lehrer, die sich Zeit nehmen, um über Nachhaltigkeit zu sprechen. Aber darum geht es nicht, denn das geschieht nicht in ausreichendem Maße.

Wir brauchen ein größeres Bewusstein für ökologische Themen. Fundierte wissenschaftliche Fakten, wie sie auch in anderen Fächern vermittelt werden. Nirgends sonst bietet sich die Möglichekeit Wissen so zugänglich und zugleich konstant zu vermitteln wie während der Schullaufbahn.

Die Debatte geht von Elektroautos bis Windparks. Oft ist das Schlusswort der Klimadebatte eines, das uns wohl bekannt ist: Jeder muss seinen Teil dazu beitragen. Hier verharrt die Argumentation oftmals. Es liegt halt an jedem selbst. Aber wie wir alle wissen und in den vergangen Jahren gespürt haben, bleiben erschreckende Bilder und Botschaften zu selten im Langzeitgedächnis hängen.

Es ist an der Zeit, ein von Grund auf vorhandes Bewusstsein für diese Thematik zu bilden. So etwas geschieht in der Schule. Denn Nachhaltigkeit ist keine Frage der Einstellung, sondern eine Frage der Verantwortung und vor allem eine Frage der Bildung! Wir sehen es heute mehr als je zuvor: Die Wissenschaft bestärkt und unterstützt uns!

Wir brauchen ein neues Fach, ein neues Kapitel an allen Schulen. Die Schule als Institution sollte sich dieser Aufgabe annehmen und den Schülerinnen und Schülern das notwendige Wissen an die Hand geben, was sie brauchen, um mündig und verantwortungsvoll zu werden und zu erkennen, was gesellschaftlich, politisch und moralisch vertretbar ist.

Reason

Für eine bunte Zukunft. Unterstützen und teilen!

Thank you for your support, Joey Küstner from Göttingen
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Lisa Hamer Flensburg

    on 11 Nov 2019

    Ich werde Geographielehrerin und Nachhaltigkeit ist ein riesiges Thema, das unbedingt größere Aufmerksamkeit erfahren muss!

  • Martin Gehrold Göttingen

    on 01 Nov 2019

    Schulkinder sollten früh lernen mit Ressourcen verantwortungsbewußt umzugehen.

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 25 Oct 2019

    ja und das sofort.

  • Claudia Jacobsen Scharnebeck

    on 25 Oct 2019

    Der Mensch ist ein Teil der Natur und kann ohne sie nicht existieren. Leider ist unsere natürliche Bindung jedoch verloren gegangen. Stattdessen wachsen Unwissenheit und Egosimus. Getreu dem Motto „Man liebt nur was man kennt, und man schützt nur was man liebt.“ (K. Lorenz) sollten die Menschen am besten in den prägendsten Jahren - der Kindheit - ihre Liebe zur Natur bewahren und ihr Wissen erweiteren dürfen. Ein Schulfach einzuführen, wäre für mich die einzige Möglichkeit, um alle Menschen zu erreichen. Nur wer weiß, was er durch sein Handeln auslöst, ist bereit etwas zu verändern. Leider wird in Deutschland immer noch die Verantwortung auf die Konsumenten abgeschoben, die jedoch oftmals nicht wissen, woher die gekauften Produkte stammen und was am Ende mit den Unmengen Müll passiert. Aufklärung und bewusstes Miteinander sind die einzige Möglichkeit, um ein verantwortungsvolles Handeln zu generieren.

  • on 24 Oct 2019

    Es müssen alle endlich umdenken. Wir brauchen die Natur um zu überleben. Wir können unsere Erde nicht noch mehr vermüllen, sondern sie schätzen und pflegen.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/nachhhaltigkeit-als-schulfach-aus-der-vergangenheit-lernen-und-die-zukunft-gestalten-teilen/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
return format
JSON

More on the topic Education

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now