Alle in Deutschland verkauften Arzneimittel müssen europäische Standards erfüllen. Firmen, die an der Produktion beteiligt sind (auch bei der Herstellung von Wirkstoffen und Füllstoffen) -so zum Beispiel bei Generika-Produkten- sollten zukünftig namentlich aufgeführt werden. Die Kontrolle vor Markteinführung obliegt weiterhin einem Gremium aus Fachleuten, das gemeinsam mit den Pharmafirmen zur Verantwortung gezogen werden kann. Eine Endkontrolle durch die Pharmafirma muss vor dem Verkauf erfolgen. Alle betroffenen Patienten sollten in ein medizinisches Programm aufgenommen werden: regelmäßige Kontrollen des Gesundheitszustandes, um zeitnah Therapien einleiten zu können.

Begründung

Patienten nahmen über das Bluthochdruckmedikament Valsartan NDMA und NDEA auf. Bisher ist noch nicht abzusehen, was das für die Gesundheit der betroffenen Patienten bedeutet. Mit zunehmender Globalisierung der Herstellungsprozesse sollten Generika mehrfachen Kontrollen auf Verunreinigungen unterliegen, auch die Pharmafirmen selbst sollten Endkontrollen durchführen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Susanne Dittscheid-Vogel aus Mannheim
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.

Warum Menschen unterschreiben

  • Gabriele aust Karlsruhe

    am 08.11.2018

    Es wird Zeit, daß ein Gesundheitsministerium Verantwortung übernimmt. Es sind nicht nur verunreinigte Medikamente, es geht weiter mit börsennotierten Unternehmen im Gesundheitsbereich, die natürlich Gewinn machen müssen, Missstände in Krankenhäusern und Pflege die zunehmen und auch bekannt sind. Die Latte ist lang. Wie man hört, hat Herr Spahn großes vor. Dann sollte man auch großes leisten und im Sinne von Bürgern handeln. Hier ist ein gefährlicher Lobbyismus entstanden!

  • am 18.10.2018

    Weil die Gesunheit der Menschen das höchste Gut darstellt und Gewinnmaximierung auf Kosten der Gesundheit hart bestraft werdenmuss.

  • am 18.10.2018

    Für die Gesundheit der Menschen

  • am 17.10.2018

    Es werden zu viele Medikamente, gegen Krankheiten verschrieben und wenige für die Menschen selbst

  • Julia Steuer Frankenthal

    am 17.10.2018

    Um Unwissenheit abzuschaffen

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/ndma-die-gesundheit-des-menschen-ist-unantastbar-verantwortung-uebernehmen/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON