openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Nein zu neuen Sicherheitsrichtlinien für die Traditionsschifffahrt ! Nein zu neuen Sicherheitsrichtlinien für die Traditionsschifffahrt !
  • Von: Heinz Griesbeck mehr
  • An: Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 35 Tage verbleibend
  • 16 Unterstützende
    16 in Deutschland
    0% erreicht von
    50.000  für Quorum  (?)

Nein zu neuen Sicherheitsrichtlinien für die Traditionsschifffahrt !

-

Die zum 1. Januar neu in Kraft tretenden Sicherheitsrichtlinien für Traditonsschiffe bedeuten den Tod für viele engagierte und viel Kraft und Geld in die Erhaltung unserer Segel- und Dampfschiffe steckenden Enthusiasten. Darum fordere ich erneut in Verhandlungen zu treten um die Vorgaben der neuen Richtlinien an die Realität und erbringbare Forderungen anzupassen.

Begründung:

Ich bitte euch alle erhebt die Stimme und Unterstüzt diese kleine aber feine Gruppe von Menschen die sich für den Erhalt unserer gewachsenen Geschichte stark macht. Ich selbst und viele Anwohner und Urlauber möchten das einzigartige Bild von Traditionsschiffen in den Häfen und auf den Förden nicht missen. Darum Unterstüzt meine Petition die zum Erhalt unserer Tradition als seefahrendes Volk und als Anerkennung für die Eigner und Betreiber dieser Schiffe, die mit viel Liebe und Herzblut in dieser Sache aktiv sind.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Flensburg, 16.11.2017 (aktiv bis 15.01.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument


Warum Menschen unterschreiben

Aus Sympathie mit dem Museumshafenverein Büsum und dem Museumshafen Oevelgönne

Für den Museumshafenverein Büsum e.V.

Für den Museumshafenverein Büsum e.V.

Traition sollte unbedingt erhalten bleiben; dazu sind auch mal div. Zugeständnisse und Ausnahmen notwendig.

Die Politik darf nicht weiter an den vielen ehrenamtlichen Helfern der Traditionsschifffahrt vorbei regieren. Es müssen gemeinsame Lösungen gefunden werden. Dazu muss man aber miteinander reden.

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Nicht öffentlich Rostock am 02.12.2017
  • Nicht öffentlich Düsseldorf am 20.11.2017
  • Peter M. Norderstedt am 20.11.2017
  • Klaus H. Büsum am 20.11.2017
  • Inge M. Büsum am 20.11.2017
  • Heinrich M. Büsum am 20.11.2017
  • Nicht öffentlich Lübeck am 20.11.2017
  • Ulrich L. Bielefeld am 20.11.2017
  • Nicht öffentlich Treuen am 19.11.2017
  • Nicht öffentlich Bach an der Donau am 19.11.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 E-Mail  

Unterstützer Betroffenheit