Wir sind gegen die Einrichtung einer Pflegekammer in NRW!

Reason

Weil die Pflege direkte Hilfe braucht und nicht ein weiteres, überbezahlte Bürokratiemonster. Wir brauchen mehr Personal, bessere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen. Auf all das hat die Pflegekammer keinen oder unzureichenden Einfluss.

Die Pflegekammer in anderen Bundesländern fordert vom Pflegepersonal Mitgliedschaften & Beiträge - und das obwohl nicht alle Mitglied sein wollen.

Hintergrundinformationen: www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/pflegekammer-umfrage-ergebnis-100.html

Thank you for your support, Ralf Gotzen from Bonn
Question to the initiator
pro

Seit Jahren wurde durch Landes und Bundespolitische Rahmenbedingungen ( Investitionstau, DRGS) die Pflege ökonomisiert. Arbeitsverdichtung und Personalmangel sind die Folge, daraus resultieret MANGELDE Pflegequalität. Nun wird die Pflegekammer installiert um die Pflegequalität zu sichern und wird uns als Selbstverwaltung und Aufwertung des Berufs angepriesen . In erster Linie geht es doch darum, dass Problem der pflegerischen Versorgung der Bevölkerung an eine andere Institution abzugeben, die wir (Pflegekräfte) dann auch noch finanzieren. NEIN!

contra

Der Bochumer Bund als neue (zukünftige) Pflegegewerkschaft könnte ein ähnliches Erfolgsmodell werden wie der Marburger Bund mit einer starken Ärztekammer. Ich gehe doch davon aus, das alle Pflegekräfte, die sich gerade so stark für „bessere Arbeitsbedingungen First“ einsetzen in eine Gewerkschaft eintreten, oder?