openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Nils Schmid- bitte unterschreiben Sie den Gestattungsvertrag zur Abholzung des Rosensteinparks nicht Nils Schmid- bitte unterschreiben Sie den Gestattungsvertrag zur Abholzung des Rosensteinparks nicht
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Landtag
  • Region: Baden-Württemberg mehr
    Kategorie: Umwelt mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 4.503 Unterstützende
    Sammelziel erreicht

Nils Schmid- bitte unterschreiben Sie den Gestattungsvertrag zur Abholzung des Rosensteinparks nicht

-

Der Gestattungsvertrag im Rahmen des Projekts S21 für den Bereich Rosensteinpark soll nach Recherchen der "Stuttgarter Zeitung" in Kürze durch den Finanzminister des Landes Nils Schmid (SPD) unterschrieben werden. Näheres hierzu auch unter: www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.stuttgart-21-gruene-plaedieren-fuer-abwarten.bcc4f4be-9daf-4086-a2c2-18c51b9788c2.html

Begründung:

Viele Fragen sind bekanntermaßen bezüglich des Großprojektes S21 noch offen. Dies betrifft auch die Finanzierung. " Bahn-Technikvorstand Volker Kefer hat kürzlich Mehrkosten von 1,1 Milliarden Euro sowie weitere Kostenrisiken von 1,2 Milliarden Euro einräumen müssen. Der Aufsichtsrat will sich auf einer außerordentlichen Sitzung im Januar von Kefer und Bahn-Chef Rüdiger Grube die Kostensituation erläutern lassen. Das Gremium lässt derzeit Haftungsfragen prüfen, falls das Projekt nach Beginn größerer Tiefbaumaßnahmen unwirtschaftlich würde." (Quelle STZ- Online) Bevor diese, und weitere Fragestellungen nicht eindeutig geklärt sind, wäre es sinnlos weiter Fakten schaffen zu lassen. Deshalb appeliere ich an Herrn Schmid, den Vertrag nach heutigen Stand NICHT zu unterzeichnen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Stuttgart, 24.12.2012 (aktiv bis 20.01.2013)


Neuigkeiten

Ich Danke an dieser Stelle allen Unterstützern dieser Petition. Ich werde diese Petition in den kommenden Tagen an Nils Schmid senden. Ich wünsche Ihnen und ihren Familien alles Gute. Oben bleiben!

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: auch die Zahlen sprechen für sich: Prognose in Jahr 1995: s21-Kosten: 2,4 Mrd Euro, Leistung 100 Züge pro (Tag, doppelt so viel wie jetzt) Prognose 2011: s21-Kosten 4,6 Mrd. Euro, Leistung(geausoviel Züge wie seither) also 50 Züge pro Stunde 2012, seit ...

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf