Hier werden Unterschriften gesammelt um das Festival Rock the King bei uns in Buchenberg zu erhalten!

Begründung

Rock the King ist, wie der Name schon andeutet, ein Rockfestival und es geht zwei Tage lang. Buchenberg ist ein kleines schönes Dorf, jedoch ist sonst hier nicht viel los. Deswegen sind die meisten von uns sehr glücklich darüber, dass es hier stattfindet. Durch eine Fehlinformation wurde dieser Text gestern bearbeitet jedoch stimmt es nicht. Leider kann ich diese Änderung nicht komplett rückgängig machen und löschen trotzdem war es eine Fehlinformation. Es gab auch Beschwerden von einzelnen Bürgern die Rock The King nicht in ihrem Wohnort haben wollen. Jedoch hoffen wir mit dieser Petition auf Ihre Unterstützung und Unterschriften damit dieses Festival in Buchenberg bestehen bleibt.

Über das Teilen und Unterschreiben wären wir sehr erfreut!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Nessy Grömling aus Buchenberg
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Keine Ausschreitungen Es ist leider sehr schade zu erfahren, dass immer noch der Irrglaube herrscht, Rocker/Metaller wären ein indisziplinierter Haufen welcher nur von lauter Musik, Drogen und Alkohol lebt. Gerade im Vergleich zu etlichen anderen Festivitäten, es gibt keine disziplinierteren Fans/Festivalbesucher als aus dem Rock/Metal Bereich - generell gesehen. Gerade hier herrscht ein sehr großer gegenseitiger Respekt, da man doch einer kleinen Gemeinschaft angehört und diese nach Außen vertritt. Ein Hauchenberg/Markfest ist auch wiederkehrend - die Bierleichen hier kennen wir...

Contra

Ich höre gerne Metal und gehe gerne auf Festivals, dennoch sehe ich das Hauptproblem bei Rock the King in der unzureichenden Verkehrs-Infrastruktur. Der Hauptanlieferweg läuft über die Eschacherstr. und weiterhin über die steile Einfahrt in den Campimontweg. Das führt einerseits zu Verkehrsbehinderungen für die Anwohner und andererseits wird jedes mal die Straße beschädigt. Warum wird das Festivalgelände nicht einfach 200m in Richtung Süd-West verschoben? Die Anlieferung kann bequem über die gut ausgebaute Staatsstraße 2055 erfolgen. Vielleicht ein guter Kompromiss?

Warum Menschen unterschreiben

  • Wolfgang Hagn Garmisch-Partenkirchen

    vor 14 Std.

    This is culture, fun and freedom. A very great Festival with nice people. We stand together in the name of Rock´n´Roll !!

  • Florian Hedig Sigmarszell

    vor 14 Std.

    So ein Festival ist nur einmal im Jahr und die Gäste freuen sich riesig auf ein paar tolle Bands und eine schöne Zeit.

  • vor 20 Std.

    Es ist ein kleines feines friedliches Festival mit in einer richtig schönen Umgebung. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es hier wegen einigen Wenigen zuende gehen soll. Die Wenigen sollten sich evtl. mal mit Wacken, Bang your Head, Rockharz, ... befassen. Die Veranstaltungsorte profitieren hier von den Anreisenden und die Gegenden werden bekannter. (Bitte wer kannte vor 1990 Wacken?) Meine Wenigkeit wäre jedenfalls ohne das Festival nicht seit 2017 1x im Jahr hergekommen ;-) und plant auch weiterhin zu erscheinen :-) Neue Zufahrten kann man doch wohl in Ruhe planen, Vorschriften in Ruhe prüfen und umsetzen und aus Erfahrung lernen. So wie bei allen anderen Festivals eben auch. Und dabei gilt: Mitmachen anstatt meckern :-)

  • Nicht öffentlich Friedrichshafen

    vor 1 Tag

    Dieses Event muss einfach erhalten werden. Es kann nicht sein, dass wegen 3 Leute tausende ein nachsehen haben.

  • vor 2 Tagen

    Das Festival soll weiter gehen

Werkzeuge für die Verbreitung der Petition.

Sie haben eine eigene Webseite, einen Blog oder ein ganzes Webportal? Werden Sie zum Fürsprecher und Multiplikator für diese Petition. Wir haben die Banner, Widgets und API (Schnittstelle) zum Einbinden auf Ihren Seiten.

Unterschreiben-Widget für die eigene Webseite

API (Schnittstelle)

/petition/online/petition-fuer-rock-the-king/votes
Beschreibung
Anzahl der Unterschriften auf openPetition und gegebenenfalls externen Seiten.
HTTP-Methode
GET
Rückgabeformat
JSON