openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Pflegeversicherung -Leistungen- - Abrufbarkeit von Leistungen durch "Dritte" Pflegeversicherung -Leistungen- - Abrufbarkeit von Leistungen durch "Dritte"
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 98 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Pflegeversicherung -Leistungen- - Abrufbarkeit von Leistungen durch "Dritte"

-

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Demenz-Betreuungsleistungen von dafür ausgebildeten/geschulten Menschen und Vertrauenspersonen auch in vollstationären Einrichtungen durch "Dritte" abrufbar sind.

Begründung:

Die KK haben 2008 sofort Verträge mit den vollstationären Einrichtungen geschlossen, so dass sie diese abrufen können. Wenn diese Leistung vor Ort jedoch nicht erbracht wird oder Angehörige nun den Kranken bekannte Vertrauenspersonen hinzuziehen wollen, ist dies nicht möglich. Wobei es den Menschen damit um einiges besser ginge, sie hätten eine 1:1 Betreuung und damit würden eventuelle Probleme, die in Heimen auftreten können, schon mal verringert. Teilweise werden die Leistungen bei den Kassen auch nicht abgerufen, sondern verfallen irgendwann. Bei Nachfragen verweist uns die Kasse auf die Gesetzeslage. Gerade bei Demenz Erkrankten ist Vertrauen immens wichtig. Vile Angehörige versuchen, dies zu organisieren und die Zahlung selbst zu übernehmen, bei Single, Alleinstehenden im Beruf oder Alleinerziehenden plus Beruf oder kranken Partnern ist dies jedoch schon sehr problematisch und bringt viele an ihre eigenen Grenzen (gesundheitlich wie finanziell). Was nützt die Pflegestufe 0, wenn sie nicht dort ankommt, wo sie auch Angehörige unterstützen und Betroffenen helfen kann?

05.06.2012 (aktiv bis 04.07.2012)


Neuigkeiten

Pet 2-17-15-8291-015244Pflegeversicherung – Leistungen - Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 09.10.2014 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags