• Von: Emel Evcil mehr
  • An: Gemeinde Holzminden/Bielefeld
  • Region: Bayern
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 32 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Polizist erschiest einen Schizophrenie Kranken Türken

-

Der Fall des türkisch Stämmigen Emrah Kara (29) soll nicht einfach unter den Tisch gekehrt werden. Die Polizisten die einen Kranken Menschen neben dem Behandelnden Arzt des Patienten erschießen sollen bestraft werden.

Begründung:

Bitte unterstütz uns, damit nicht noch mehr Menschen ohne Grund sterben müssen.

Lütfen kampanyamiza destek cikin, Emrah icin oyunuzu kulanin. Daha fazla böyle cinayetler islenmesin diye.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

wolfertschwenden, 09.01.2014 (aktiv bis 08.03.2014)


Neuigkeiten

Danke für die Unterstützung!

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Es gibt in diesem Fall KEIN PRO, den Polizisten zu bestrafen. Angehörige und ggf Mediziner sind schuld, dass der kranke Mann einfach mit seiner krankhaften Wahrnehmung frei herumgelaufen ist. Der Kranke war in diesem Fall die Bedrohung. Bedauerlich. Aber ...

CONTRA: Muss sich ein Polizist erst niederstechen lassen bevor er schiesst, ich denke nicht oder? Die Leute die diesen schweren Job machen, die sind nicht zu beneiden. Sie werden aufgrund immer niedriger Hemmschwellen immer öfter angegriffen und besonders von ...

CONTRA: Er hatte ein Messer und hat angegriffen. Das Argument, dass man ihn hätte entwaffnen müssen ist falsch. Auch Polizisten kann nicht zugemutet werden, dass sie in einer Notwehrsituation reagieren. Die Frage ist eher: Wie konnte er sich und die Polizisten ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

Kurzlink