Region: Germany
Welfare

Protest gegen den Synodalen Weg

Petition is directed to
Deutsche Bischofskonferenz
14 Supporters
1% achieved 1.000 for collection target
  1. Launched 07/11/2019
  2. Collection yet 14 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree that my data saved become. The petitioner can mean Namen und Ort view and forward to the Petitionsempfänger. I can give this consent at any time withdraw.

Mit dieser Petition bringen wir zum Ausdruck, dass wir mit der Themenstellung des Synodalen Weges nicht einverstanden sind. Wir sehen keinen Bedarf für Veränderungen.

Zölibat:

Der Zölibat darf weder ganz noch teilweise aufgehoben werden. Begründung: Der Priester wählt freiwillig die gleiche Lebensform wie Jesus. Der Ruf Gottes an ihn erfordert seine Ganzhingabe und schließt somit alle anderen Lebensformen aus.

Macht:

Zur Machtausübung in der Kirche nehmen wir wie folgt Stellung: Jesus hat Petrus als Führer seiner Kirche eingesetzt und die Apostel als Verkünder des Evangeliums. Er gab ihnen damit nicht die Macht über andere Menschen, sondern die Vollmacht, ihnen in seinem Namen zu dienen. Wir fordern daher eine sorgfältige Auswahl der Seminaristen und eine Neuordnung der Priesterseminare. Das schließt jegliche Machtausübung aus.

Sexualmoral:

Wir wollen keine Veränderungen in der Sexualmoral. Begründung: In der Heiligen Schrift sagt uns Gott eindeutig, wie Mann und Frau zusammenleben sollen. Darüber hinaus hat die Kirche dazu klar Stellung bezogen. Die Kirche darf sich nicht der Meinung der Menschen anpassen. Die Aussage des Vorsitzenden der Bischofskonferenz, dass die Kirche keine Antwort auf die Sexualmoral der Menschen hat, können wir nicht nachvollziehen.

Frauen in der Kirche:

Wir lehnen die Frauenordination ab. Begründung: Jesus hat ausschließlich Männer zu Aposteln berufen und ihnen im Abendmahlsaal das Vermächtnis der Heiligen Eucharistie aufgetragen. Diese Tatsache alleine schließt die Priesterweihe der Frau aus. Der Heilige Papst Johannes Paul II. hat die Priesterweihe der Frau untersagt.

Im Übrigen gibt es viele wichtige Aufgaben in der Kirche, die besser von Frauen ausgeübt werden können. Das schließt Führungsaufgaben ein.

Wir wünschen, dass unsere Anliegen ernst genommen werden, unsere Petition den Bischöfen vorgelegt wird und Einfluss nimmt in den Ablauf des Synodalen Weges.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Thank you for your support, Josef Pfisterer from Erbach
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

"Der Priester wählt freiwillig" - wenn es ach so freiwillig sein soll, dann muss es auch freiwillig sein sich als Priester gegen das Zölibat zu entscheiden!

Wir brauchen die Kirche, um die wertvollen christlichen Werte hochzuhalten. Damit die Kirche nicht in einer winzigen Niesche verschwindet, muss Sie sich auch entwickeln dürfen. Hier wird gefordert, dass die Kirche ein Stein sei, kein lebendiger, lebensbejahender Organismus. Dogmen geben halt, aber Dogmen werden niemals für die Ewigkeit gelten. Wer will, dass Jesus überlebt, der darf sich nicht an uralte Dogmen klammern!

Why people sign

  • Mirko Caspary Wuppertal

    on 15 Nov 2019

    ja und das sofort.

  • Nicht öffentlich Trochtelfingen

    on 08 Nov 2019

    Der Priester steht in der Nachfolge Jesu Christi, Jesu Wort allein genügt. Wir wollen bewahren, nicht verändern und nicht laufend lockern. Wäre es nicht wichtiger zu beten als zu verändern. Was haben die Veränderungen gebracht, gar nichts. Der Glaube ist weniger geworden. Gebet kann etwas verändern.

  • on 07 Nov 2019

    Jesus ist das Haupt.der Kirche und nicht Bischõfe oder kirchliche Angestellte.Bl.Sakramente empfangen und Rosenkranz beten.

  • on 07 Nov 2019

    Weil ich auch als Einzelner Verantwortung fuer meinen Glauben habe und ich befuerchte, dass durch den Synodalen Weg eine Spaltung in der Kirche herbeigefuehrt werden kann. Dem will ich mit der Petition entgegentreten.

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/protest-gegen-den-synodalen-weg/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now