• Von: Andre Thiel mehr
  • An: Gemeinde Schkopau
  • Region: Deutschland
    Kategorie: Soziales mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 184 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Raßnitzer und Wallendorfer See für alle!

-

Wir fordern den freien Zugang zu den Parkplätzen am Raßnitzer- und Wallendorfer See
für alle Besucher!

Begründung:

Wie man in der letzten Zeit aus Presse und Medien entnehmen konnte, wurde der Zugang zum Parkplatz am Raßnitzer See gesperrt. Diese Maßnahme ist derzeit stark diskutiert und umstritten. Parkmöglichkeiten wären wohl im ca. 3 km entfernten Gewerbegebiet Raßnitz vorhanden.
Mittels Verkehrszeichen, unter anderem vor der Schranke, soll nun das Ordnungsamt ermächtigt werden, dort parkende Autos abzuschleppen oder Strafzettel zu verteilen.

Mit einer derartigen Maßnahme hat man sich hier augenscheinlich zum Ziel gemacht, sich nicht nur den sogenannten "unliebsamen Besuchern", sondern gerne allen Besuchern zu entledigen. Es ist geplant, gleichartige Maßnahmen auch am Wallendorfer See durchzuführen.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Schkopau, 29.05.2014 (aktiv bis 09.07.2014)


Neuigkeiten

Ausdruck und Kommasetzung (Text ist nicht von mir) Neue Begründung: Wie man in der letzten Zeit aus Presse und Medien entnehmen konnte, wurde der Zugang zum Parkplatz am Raßnitzer See gesperrt. Diese Maßnahme ist derzeit stark diskutiert und umstritten. ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Gestern - öffentl. 1. Zwischenergebniss 683!! Unterzeichner (Papierform) gegen die Schranke.! Danke für eure Beteiligung. Weiter so!!

PRO: Kleinstaatigkeit und Fremdenabwehr!! - deutlicher geht es wohl nicht mehr. Dabei sollte man in Zukunft aber auch nicht mehr für sich das persönliche Recht beanspruchen, uneingeschränkt die schönen "Dinge" anderer Nutzen zu wollen!! Arm ist hier lediglich, ...

CONTRA: Der Rassnitzer See bleibt weiter für alle offen , nur kann man halt nicht mit den Auto bis ans Wasser fahren !! Den vielen Unterzeichnern aus Schkeuditz den dies nicht passt sei gesagt das es in ihrer Stadt 3 Bademöglichkeiten gibt wo sie kürzere Wege ...

CONTRA: Schwachsinn, die nächsten Parkplätze sind 60m weg! Wenn man schon keinen Plan von den territorialen Verhältnissen vor Ort hat, sollte man die Finger still halten. Wirst doch wohl 350m laufen können ...

>>> Zur Debatte



Petitionsverlauf

Kurzlink