Region: FOS/BOS Marktheidenfeld
Success
Administration

Reaktion auf den geplanten Einstieg in den Präsenzunterricht!

Petition is directed to
Schulleitung und Lehrerkollegium der FOS/BOS Marktheidenfeld
117 Supporters
Petition has contributed to the success
  1. Launched 28/01/2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Liebe Mitschülerinnen, liebe Mitschüler,

wie Ihr sicher bereits mitbekommen haben, wurde heute Vormittag auf der VIBOS ein Plan für die Schulöffnung in der nächsten Woche veröffentlich.

Demnach soll die Schule, für die Abschlussklassen, am Montag, den 01.02.2021, den Betrieb in geteilten Klassen wieder aufnehmen.

Die Teilung soll hierbei allerdings, so wie es aus der VIBOS zu verstehen war, nicht durch Wechselunterricht (Online-Präsenz) sondern durch Aufteilung in verschiedene Räume geschehen. Hierbei wird uns nicht verständlich, wie die geteilten Klassen in den verschiedenen Räumen durch nur einen einzelnen Lehrer unterrichtet werden sollen. Des weiteren ist uns der Nutzen dieses Vorgehens noch nicht im klaren, da sich die Schüler der geteilten Klassen zwar nicht im Unterricht, sehr wohl aber auf dem Weg zur Schule, treffen würden, was das Infektionsrisiko erhöht.

Des weiteren wurde von der Lehrerschaft bzw. der Schulleitung die Terminvergabe für Leistungsnachweise zum Großteil auf die erste und zweite Schulwoche gelegt. Wobei jedoch keiner der Lehrkräfte einen festen Termin nennen konnte, was ein strukturiertes Lernen unmöglich macht.

Die plötzliche Schulöffnung und die vielen Leistungsnachweise, erhöhen den Druck auf die Schüler immens und stellen eine nahezu unmögliche Aufgabe dar.

Uns Schülern ist verständlich, dass die Lehrkräfte ihre Noten erstellen müssen. Jedoch ist das momentan geplante Vorgehen für viele psychisch nicht tragbar, weshalb wir folgendes Vorgehen fordern:

  • die Teilung der Klassen soll in Form eines Wechselunterrichts zwischen Online- und Präsenzunterricht stattfinden. Unsere Schule ist technisch hierzu bestens in der Lage und das Infektionsgeschehen kann so deutlich eingeschränkt werden.
  • die zeitliche Abfolge der Leistungsnachweise soll deutlich entzerrt werden. Dies kann durch eine Sperrung "Sonstiger Leistungsnachweise" in den ersten zwei Wochen oder eine Verschiebung der Schulaufgaben von der Ersten und Zweiten, in die Zweite und Dritte Woche. Durch diese Zeitliche Entspannung ist es uns Schülern möglich, eine ausreichende Vorbereitung auf die jeweiligen Arbeiten zu leisten. Des weiteren wünschen wir eine Streichung aller nicht notwendigen Leistungsnachweise, also Stegreifaufgaben, Referate und Vokabeltests, die für die Notenbildung nicht zwingend notwendig sind.

Reason

Unser aller Ziel ist es, die FOS bzw. BOS gut abzuschließen.

Dies funktioniert allerdings nur, wenn Schulleitung, Lehrer und Schüler gemeinsam an diesem Ziel arbeiten.

Deshalb bitten wir Euch um Eure Mithilfe, dieses gemeinsame Interesse gesammelt an die Verantwortlichen zu tragen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Thank you for your support, Tobias Becker from Karlstadt
Question to the initiator

News

  • Liebe Freunde,

    Vielen Dank für die zahlreichen Unterschriften!

    In einem Telefonat mit der Schulleitung sind wir auf folgende Beschlüsse gekommen:

    - die Teilung der Klassen wird NICHT als Wechselunterricht, sondern in getrennten Klassenräumen stattfinden. Die Bedenken der Schülerseite wurden genannt und zur Kenntnis genommen. Jedoch wären Leistungserhebungen im Wechselunterricht nicht möglich, was eine noch größere Anhäufung an Arbeiten zum ende des Halbjahres zufolge haben könnte. Dies gilt es zu vermeiden. Ein ausreichend gutes Hygienekonzept ist erstellt!

    - die Verteilung der Schulaufgaben und Kurzarbeiten wurde so gewählt, dass die Ankündigungsfrist laut Schulordnung, von einer Woche, eingehalten wird. Für einen angemessenen Abstand... further

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Administration

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international