Region: Germany
Civil rights

Recht auf Bargeld ins Grundgesetz

Petitioner not public
Petition is directed to
Bundestag, Landtage
2.678 Supporters 2.671 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Das Recht auf Bezahlung mit Bargeld sollte als Grundrecht in unsere Verfassung/Grundgesetz aufgenommen werden - und zwar in unbegrenzter Höhe!

Sollte die EU versuchen, das Bargeld (weitestgehend) abzuschaffen, so hat die Bundesregierung alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, dass in Deutschland auch weiterhin mit Bargeld bezahlt werden kann. Kein Unternehmen, keine Behörde und auch sonst niemand darf die Annahme von Bargeld verweigern. Es soll verboten werden, die Bezahlung mit Bargeld durch Gebühren zu verteuern.

Reason

Bargeld ist mehr als nur ein Stück Freiheit - im Ernstfall ist Bargeld eine Lebensversicherung!

Man stelle sich nur mal vor, Hitler hätte schon die Möglichkeit gehabt Bargeld zu verbieten und Konten zu sperren. Kein Jude, kein Sozi und kein Homosexueller hätte sich auch nur noch ein Stück Brot kaufen können. Die Gestapo hätte die Einkäufe kontrolliert - passen die nicht zur Größe der Familie? Wird da vielleicht ein Jude im Keller versteckt?

Zu so einem Grad an Überwachung darf es nie kommen. Bargeld ist daher unerlässlich.

Thank you for your support

News

  • Hallo,

    leider kann ich meine Petition aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weiter verfolgen. Ich habe eine Herzmuskelentzündung und werde mich noch einige Monate schonen müssen.

    Es tut mir sehr leid und ich bedanke mich recht herzlich bei allen Unterstütztern!

    Vielleicht mag sich ja jemand anderes dieser Sache annehmen. Es würde mich sehr freuen. Gerne unterstützte ich den- oder diejenige im Rahmen meiner Möglichkeiten.
    Bei Interesse PN.

    Viele Grüße
    Bernhard Lang

Bargeldobergrenze .... Grenze hier, Grenze da, überall nur noch Grenzen .... Das Recht auf Bargeld darf nicht zur Debatte stehen. Vielmehr sollte zur Debatte stehen, ob die Menschen sich weiter begrenzen lassen sollten, mit irgendwelchen neuen Ideen von ... von wem eigentlich? WER hat eigentlich den größten NUTZEN von Bargeldlosem Bezahlen? Wer diese Frage beantworten kann, weiß, warum nicht jeder digitalisiert werden möchte.

Die von der EU diskutierte Bargeldobergrenze von 10.000€ soll der Verhinderung von Geldwäsche dienen und könnte viel gegen Wirtschafts- und Clankriminalität helfen. Da kann dann niemand mit dem Aktenkoffer voll Geld in Berlin einen Wohnblock kaufen gehen. So eine Obergrenze sollte es geben. Die meisten der vom Petenten gewünschten Nutzungen im Alltag laufen sicherlich unterhalb dieser Grenze ab.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now