Rechtsstellung der Soldaten - Übernahme von Zeitsoldaten in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
51 Supporters 51 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Zeitsoldaten nach den gleichen Bedingungen wie andere Beamte in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit übernommen werden.

Reason

Während beispielsweise Beamte des ehemaligen mittleren Dienstes nach ihrer 3-jährigen Probezeit in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit übernommen werden, werden auch längerdienende Soldaten nach Ablauf ihrer Verpflichtungszeit entlassen.Ob 4, 8, 12, 15 oder 20 Jahre Verpflichtungszeit. Egal ob der Soldat in dieser Zeit 5 Mal in Afghanistan, Afrika oder dem Irak sein Leben riskiert hat. Eine Übernahme in das Verhältnis eines Berufssoldaten genießen nur wenige Soldaten.Bis zum Dientsgrad des Stabsunteroffiziers hat man keine Möglichkeit, Berufssoldat zu werden.Es ist meiner Meinung nach undankbar, wenn Menschen, die ihr Leben für ihr Heimatland riskiert haben, nach z. B. 10 Jahren einfach wieder in den freien Arbeitsmarkt entlassen werden. Andere Bundesbeamte oder Landesbeamte sind hier längst auf Lebenszeit eingestellt.Ein Soldat, der sich für 8 Jahre verpflichtet, befindet sich im Durchschnitt 3,5 Jahre nur in der Ausbildung für seine Endverwendung. Das führt dazu, dass Soldaten, die gerade gut eingearbeitet sind, entlassen werden. Diesen Soldaten folgen dann neue unausgebildete Soldaten. Das BMVg investiert so unnötig oft in Ausbildung. Diese Kosten würden wegfallen, wenn die Zeitsoldaten auf Lebenszeit verpflichtet werden würden. So würde auch endlich die geforderte Soll-Stärke erreicht werden. Ich sehe die Soldaten im Vergleich zu anderen Staatsdienern benachteiligt.Im BeamtStG heißt es:"§ 4 Arten des Beamtenverhältnisses(1) Das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit dient der dauernden Wahrnehmung von Aufgaben nach § 3 Abs. 2. Es bildet die Regel."In der Bundeswehr bildet es die Ausnahme, nicht die Regel.

Thank you for your support

News

  • Pet 1-18-14-51-029794Rechtsstellung der Soldaten
    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 26.01.2017 abschließend beraten und
    beschlossen:
    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.
    Begründung
    Mit der Petition soll erreicht werden, dass Zeitsoldaten zu den gleichen Bedingungen
    wie andere Beamte in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit übernommen werden.
    Zu dieser auf der Internetseite des Deutschen Bundestages veröffentlichten Eingabe
    liegen dem Petitionsausschuss 51 Mitzeichnungen und 25 Diskussionsbeiträge vor.
    Es wird um Verständnis gebeten, dass nicht auf alle der vorgetragenen Aspekte im
    Einzelnen eingegangen werden kann.
    Zur Begründung des Anliegens wird im Wesentlichen vorgetragen, dass länger
    dienende... further

pro

Not yet a PRO argument.

contra

Super.... Dann habe ich als Militärischer Führer ältere Mannschaftsdienstgrade die ab einem gewissen Alter nicht mehr in der Lage sind sich im Laufschritt mit dem MG zu ihrer Stellung zu bewegen. Prima

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now