Region: Bundenrepublik Deutschland
Health

Rettungsdienst in Deutschland muss Aufgabe des Bundes werden

Petitioner not public
Petition is directed to
Deutscher Bundestag
136 Supporters
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched January 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Der Rettungsdienst in Deutschland soll aus der Verantwortlichkeit der Länder in die Verantwortlichkeit des Bundes übertragen werden.

Reason

Der Rettungsdienst in Deutschland ist durch die Gewaltenteilung von Bund und Ländern Aufgabe der einzelnen Bundesländer. Resultat daraus ist, dass Deutschland das einzige Land ist, in dem es 16 unterschiedliche Rettungsdienstgesetze und -systeme gibt.

Ein Vorschlag durch den Bundesgesundheitsminister Spahn wurde durch die Länder mit großem Gegenspruch zerschlagen. Dies kann nicht im Sinne eines modernen Rettungsdienstsystemes, in welchem es darum geht Menschen in großer Not zu helfen, sein. Es darf nicht sein, dass ein Mensch in einem Land in 16 Bundesländern 16 unterschiedliche Behandlungen bekommt. Eine Änderung kann es nur geben, wenn es einheitliche Vorgaben auf Bundesebene, welche dann in den Ländern umgesetzt werden MÜSSEN, gibt.

Mit dieser Petition soll die Unterstützung aller Rettungsdienstmitarbeiter für einen neuen Vorstoß durch das Bundesgesundheitsministerium zur Änderung der Strukturen in Deutschland gezeigt werden.

Thank you for your support
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic Health

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international