Traffic & transportation

Rheinbrücke für Fußgänger und Radfahrer auf den Pfeilern der Hindenburgbrücke BIN/RÜD "Grüne Welle"

Petition is directed to
Der Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz
1.213 Supporters 709 in Rhineland-Palatinate
6% from 12.000 for quorum
  1. Launched 15/06/2020
  2. Time remaining 4 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Zwischen Mainz und Koblenz besteht keine Brückenverbindung. Diskussionen über einen Neubau einer klassischen Autobrücke laufen seit Jahren ergebnislos weil wechselnde politische Mehrheiten in Verbindung mit Konflikten mit Ökologie und dem Weltkulturerbe eine Gemengelage schaffen die ein solches Vorhaben bisher immer haben scheitern lassen.

Eine kleine, leichte Brücke für Fußgänger und Radfahrer auf den bestehenden Pfeilern der Trümmer der Hindenburgbrücke zwischen Bingen und Rüdesheim stellt eine machbare Alternative dar.

Vergleichbare Brücken gibt es anderweitig überall. Eine entsprechende Brücke zwischen Österreich und der Slowakei hat bei einer Länge von 550 Meter 4,86 Mio EUR gekostet. Davon hat die EU 80% übernommen.

Reason

Wir diskutieren Themen wie Verkehrswende und sanften Tourismus. Die lokalen Politiker setzen immer noch auf klassische, teure und nicht realisierbare Autobrücke.

Im Jahr 2029 steht im Mittelrheintal die Bundesgartenschau an. Eine entsprechende Fußgänger und Radfahrerbrücke wäre das länderverbindende architektonische Highlight.

Da die Politik nicht handeln will (oder kann?) sind wir Bürger gefordert mit dieser Petition den Bürgerwillen zu unterstreichen und für eine zügige Umsetzung zu sorgen. Bitte unterstützen Sie unsere Forderung.

Thank you for your support, Stefan Schweitzer from Ingelheim
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Die Brücke wäre für beide angrenzenden Budesländer ein starkes Signal, endlich den Fuß- und Radverkehr ernst zu nehmen und die Barrierewirkung des Rheins im Mittelrheintal abzumildern. Sie läßt sich landschaftlich gut integrieren, braucht keine gigantischen Brückenköpfe und kann das Rheintal vom Autoverkehr entlasten. Allerdings müssen unabhängig davon die Fährverbindungen auch verbessert werden (Betriebszeiten, Verbunfsystem, Abstimmung)

No CONTRA argument yet.

Why people sign

  • Erika Weibrich Wackernheim

    19 hours ago

    eine notwendige, zusätzliche Verbindung über den Rhein !!

  • 2 days ago

    Der Radverkehr in rlp muss gestärkt werden, es müssen Anreize gesetzt werden das Auto auch mal stehen zu lassen und so einen Beitrag zur Reduktion von klimaschädlichen Gasen zu leisten. Eine Rad- und Fußgänger Brücke an dieser Stelle würde einen Beitrag leisten.

  • 2 days ago

    Aufwertung der nicht-motorisierten Mobilität in der Region

  • 2 days ago

    Weil es den Mobilitätsansprüchen der heutigen Gesellschaft gerecht wird, einen Anreiz für Fußgänger und Radfahrer bedeutet und gleichzeitig Historie aufleben lässt.

  • 2 days ago

    Unterstützung der Verkehrswende

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/rheinbruecke-fuer-fussgaenger-und-radfahrer-auf-den-pfeilern-der-hindenburgbruecke-bin-rued-gruene-w/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Traffic & transportation

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now