openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: S 18/236 - Verfahren zur Benennung von Straßen S 18/236 - Verfahren zur Benennung von Straßen
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss der Bremischen Bürgerschaft
  • Region: Bremen mehr
  • Status: Die Petition wurde abgeschlossen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 10 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

S 18/236 - Verfahren zur Benennung von Straßen

-

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Namensgebung öffentlicher Straßen und Plätze in der Freien Hansestadt Bremen sollte künftig in der Hand des Bürgers liegen und nicht mehr pauschal durch die Landesregierung bestimmt bzw. vorgeschrieben werden.

Der Bürger hat das Recht den öffentlichen Raum mitzugestalten, so sollten zukünftige Benennungen oder Umbenennungen von Straßen und Plätzen

durch Vorschläge von Bürgern per Volksentscheid demokratisch entschieden oder auch abgelehnt werden.

Parteiische bzw. parteipolitische Interessen dürfen bei Namensgebungen keine Rolle mehr spielen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Petition unterstützen würden um zu

verhindern, daß der Senat weiterhin vorzugsweise eigene, "verdiente" Parteimitglieder für Benennungen "diktiert" und die Bürger der Freien Hansestadt Bremen keinerlei Mitspracherecht genießen.

Mit freundlichen Grüßen

N. Wietelmann

Begründung:

Bremen, 29.11.2013 (aktiv bis 10.01.2014)


Neuigkeiten

Auszug aus dem Bericht des Petitionsausschusses (Stadt) Nr. 31 vom 19.09.2014 Der Ausschuss bittet, folgende Eingabe für erledigt zu erklären, weil die Stadtbürgersch aft keine Möglichkeit sieht, der Eingabe zu entsprechen: Eingabe Nr.: S 18/236 Gegenstand: Verfahr ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition der Bremischen Bürgerschaft

>>> Link zur Seite der Bremischen Bürgerschaft