Environment

S28 - Nein, Donk(e)! - S28 nur mit Sinn!

Petition is directed to
Oberbürgermeister Felix Heinrichs
2.895 Supporters 2.018 in Mönchengladbach
96% from 2.100 for quorum
  1. Launched 18/05/2021
  2. Time remaining 5 days
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Mit dieser Petition wollen wir als Bürgerinitiative den vollständigen Erhalt des Landschaftsschutzgebietes in Mönchengladbach Neuwerk - Donk unterstützen.

Es soll hier keine Wiederinbetriebnahme der seit 50 Jahren stillgelegten Trasse erfolgen, da es eine alternative Streckenführung gibt, der nicht 10.000 Bäume zum Opfer fallen würden.

Wir sind für den Erhalt:

-        des Naherholungs- und Landschaftsschutzgebiets Mönchengladbach Neuwerk - Donk,

-        von mehr als 10.000 Bäumen,

-        einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt und

-        des Freizeit- und Erholungswertes.

Wir sind gegen die Streckenführung der S28 durch das Landschaftsschutzgebiet Neuwerk - Donk und die Reaktivierung der alten, seit mehr als 50 Jahren ungenutzten, Bahntrasse.

Als Alternative befürworten wir eine Strecke vom Kaarster See bis Viersen auf einer neuen Trasse, damit die Ortsteile Willich, Schiefbahn, Neersen und Anrath optimal angebunden werden können.

Reason

Ökologisch wichtigster Vorteil einer neuen Trasse im Norden ist der Erhalt der Landschaftsschutzgebiete sowohl in Mönchengladbach Neuwerk - Donk, als auch im Märchenwald Kreis Viersen.

Mönchengladbach hat vor kurzer Zeit erst den Klima-Notstand ausgerufen. Dazu steht die Wiedereröffnung ökologisch betrachtet im Widerspruch. Der Schutz unserer klimarelevanten Ökosysteme muss endlich absolute Priorität haben!

S28 - Nein, Donk(e)!

Thank you for your support, Leloe Gisbertz from Mönchengladbach
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

  • Liebe Unterstützer,

    am 27.06.2021 findet unsere, natürlich Coronakonforme, Demondtration statt.
    Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Bettrather Kirche in 41066 Mönchengladbach.
    Sie finden den Einladungsflyer hierzu im Anhang.

    Sie, als Unterstützer, sind herzlich einladen daran teilzunehmen.

    Hier geht's zur Facebookverstaltung:
    m.facebook.com/groups/s28neindonke/permalink/1540985642899296/

    Gerne folgen Sie auch bei Instagram:
    www.instagram.com/s28neindonke?r=nametag

    Lassen Sie uns Gemeinsam das Landschaftsschutzgebiet Donk erhalten!

    Für die Rettung der Donk! Mit Pauken und Trompeten!

    Ich würde mich sehr freuen wenn Sie teilnehmen und wünsche Ihnrn eine wunderschönen Sonntag!

    Sonnige und freundliche Grüße!

    Leloe Gisbertz

  • Liebe Unterstützende,

    Wir haben nun in den letzten vier Wochen unglaubliche 2.219 unterstützende und 1.556 Quorums Unterschriften gesammelt. Das ist eine sehr gute Leistung, denn damit befinden wir uns ein viertel vor dem benötigtem Qurom.
    Vielen Herzlichen Dank an dieser Stelle an Sie. Das ist ein wirklich gutes Zwischenergebnis.

    Sie können gerne noch bitte weiter mithelfen, indem Sie die Petition weiter verbreiten.
    ( Freunde, Familie, Bekannte, Arbeitskollegen, Kommilitonen usw. informieren)

    Petitionslink:
    openpetition.de/!yjtyl

    Dieser kann selbstverständlich weiter verschickt werden oder es kann auch weiterhin auf Papier unterschrieben und hochgeladen werden.
    Die Petition läuft noch zehn Tage, also lassen Sie uns nochmal volle Power... further

Ich lebe mein Leben lang in Neuwerk und es ist schon auffällig, wie Politiker in MG aktiv dazu beitrugen und immer noch beitragen, dass Neuwerk zu einem unerträglich laut werdenden Verkehrsdrehkreuz entwickelt wurde, die Natur durchschnitten von Verkehrswegen aller Art mit Belastungen für die BewohnerInnen, die ein Leben in manchen Ecken immer unattraktiver machen. Liegt das daran, dass die politischen VertreterInnen aus Neuwerk keinen Einfluss haben und die wirklichen Entscheider in Stadtteilen leben, die natürlich, gepflegt, grün und schön gehalten werden?

Mich wundert schon, dass ein wichtiges Infrastrukturprojekt, dass es vielen Menschen in der Region zwischen Mönchengladbach und den Niederlanden ermöglichen soll ohne die Nutzung eines Autos schnell zum Arbeitsplatz oder aus anderen Gründen in die Metropolen am Rhein zu kommen, ausgerechnet unter dem Deckmantel von Umweltschutz verhindert werden soll. Man kann doch hier deutlich erkennen, dass viele Anwohner der Trasse diese nur deshalb ablehnen, weil sie sich in ihrer Idylle gestört fühlen. Das Projekt leisten einen guten Beitrag in der Region für CO2-Einsparung und Klimaschutz.

Why people sign

  • Lina Vaes Mönchengladbach

    2 hours ago

    Weil ich die Natur erhalten möchte.

  • Heike Bücker Mönchengladbach

    3 hours ago

    Weil ich nicht möchte, Dass die Natur meiner Heimat Neuwerk-Donk vom Bau der S28 beeinflusst wird.

  • Gertrud schott Mönchengladbach

    4 hours ago

    Die Renaturisierung zu zerstören.

  • Not public Korschenbroich

    4 hours ago

    Ich möchte die Natur und die Tier - und Pflanzenwelt erhalten

  • Andreas Beierle Mönchengladbach

    1 day ago

    Rettet die Donk vor allem die Bäume

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/s28-nein-donk-e-s28-nur-mit-sinn/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Environment

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international