Keine weiteren Turnhallen mehr beschlagnahmen für Flüchtlingsunterkünfte! Stattdessen muss der Flüchtlingsstrom nach Deutschland begrenzt werden, da wir viele weitere EU-Länder haben, die ebenfalls in die Pflicht genommen werden müssen.

Begründung

Viele Vereine können künftig keinen oder nur sehr eingeschränkt ihrem Sport nachgehen. Sollte dieser Zustand länger anhalten, bedeutet das das Ende von einem Großteil der Vereine, da die Mitglieder nicht lange weiterzahlen würden. Außerdem können auch unsere Schulkinder im kommenden Winter keinen Sport betreiben, was sich auf Dauer nachteilig auf ihre Gesundheit auswirken wird!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Da das Bundesland Bremen angekündigt hat, weitere Turnhallen für die Unterbringung von Flüchtlingen für die Dauer von zunächst drei Monaten aus der Planung herauszunehmen, habe ich mich entschlossen, diese Petition zu beenden. Außerdem ist auch eine ähnliche Petition vom Bremer Sportbund gestartet worden.

Pro

Turnhallen für Flüchtlinge, die übergewichtigen Alt-Deutschen sitzen doch lieber vor der Glotze.

Contra

Da bin ich ja richtig froh darüber, dass diese Petition im ersten Monat nur 137 Unterschriften erhalten hat. Zeigt dies doch, dass Hilfsbereitschaft und Mitgefühl in Deutschland noch einen Stellenwert haben und die Masse der Leute sich von derart egoistischen Petitionen distanziert.