Sozialrecht - Anerkennung von Adipositas als eine Behinderung

Petitioner not public
Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
50 Supporters 50 in Deutschland
The petition is denied.
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Finished

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, schwere Adipositas als Behinderung anzuerkennen.

Reason

Ich bitte um Anerkennung von schwerer Adipositas als Behinderung. § 2 Absatz 1 Sozialgesetzbuch IX: „Menschen sind behindert, wenn ihre körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweicht und daher ihre Teilhabe am Leben der Gesellschaft beeinträchtigt ist."Schwere Adipositas führt im Alltag zu Einschränkungen die ein normaler, dünner Mensch kaum wahrnimmt.Öffentlicher Nahverkehr sowie Sitze im Theater oder anderen Öffentlichen Orten sind viel zu eng.Vergleichbare Bekleidung ist mit hohen Extra-kosten verbunden. Gurte in Fahrzeugen sind zu kurz.Möbel (Stühle, Betten etc.) sind oft nur bis 120 oder 150 Kg ausgelegt. Ein schwer Adipöser ist kaum in der Lage sich die Socken oder Schuhe selber anzuziehen oder seinen Einkauf in ein höheres Stockwerk zu tragen.Dazu kommt der seelische Druck, der durch eine leider oft intolerante Gesellschaft kommt.Mit Adipositas ist man ständigen Beleidigungen und Hänseleien ausgesetzt.Man überlegt es sich mehr als zweimal wenn man Schwimmen geht.Mit schwerer Adipositas kann man am normalen Alltag nur unter erschwerten Bedingungen teilnehmen. Darum bin ich davon überzeugt, dass in unserer Gesellschaft Adipositas als Behinderung anerkannt werden muss.Die einfache Behauptung, die Folgeerkrankungen würden zu einer Behinderung führen, reicht hier nicht aus.

Thank you for your support

News

  • Pet 3-18-11-217-035523

    Sozialrecht


    Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 01.06.2017 abschließend beraten und
    beschlossen:

    Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden
    konnte.

    Begründung

    Mit der Petition soll die Anerkennung von Adipositas als eine Behinderung im Sinne
    von § 2 Neuntes Buch Sozialgesetzbuch erreicht werden.
    Hinsichtlich der weiteren Einzelheiten zu dem Vorbringen wird auf die von dem
    Petenten eingereichten Unterlagen verwiesen.
    Die Eingabe wurde als öffentliche Petition auf der Internetseite des Deutschen
    Bundestages eingestellt und dort diskutiert. Sie wurde von 51 Mitzeichnern unterstützt.
    Außerdem gingen... further

pro

Not yet a PRO argument.

contra

No CONTRA argument yet.

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now