Taeglich erleiden Millionen von Tieren weltweit unertraegliches Leid, Angst und Verzweiflung. Sie werden im Sekundentakt gequaelt, ermordet, aufgeschlitzt, ausgeblutet und zerstueckelt. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Fleisch-und Milchkonsum zu vielen Zivilisationskrankheiten fuehren, den Hunger in der Welt foerdern und die Umwelt schwer belasten.

Begründung

Diese brutale Unmenschlichkeit macht auch den Frieden auf diesem wunderbaren Planeten unmoeglich, denn wir vergiften uns selbst mit all der Todesangst, verzweifelten Hilflosigkeit und dem sinnlosen Leiden, wenn wir uns diese unschuldigen Opfer einverleiben!

" Solange es Schlachthaeuser gibt, wird es Schlachtfelder geben." Leo Tolstoi

UNFASSBAR: Schaetzungsweise werden jaehrlich 60 Millionen maennliche Kueken der Legehuehner fuer den deutschen Markt nach der Geburt erstickt, vergast und zerschreddert, weil sie fuer die Gefluegelindustrie keinen Nutzen haben!

Eine gesunde Alternative ist eine vegetarische oder vegane Ernaehrung.

"Wenn Schlachthaeuser Waende aus Glas haetten, waere jeder Vegetarier." Paul McCartney

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Lustiger Satire-Beitrag auf törichte Türschützer. Weiter so! Ich hab auch noch einen: Man sollte Köter, die die Parks und Gehwege und Kinderspielplätze verkoten zu Hundefutter verarbeiten - dann müßten für die Füttereung der Köter weniger Tiere geschlachtet werden und es würde eine natürliche Auslese der am wenigsten lästigen Köter erfolgen.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.