Success
Foreign affairs

Stoppt das Morden in Syrien!

Petitioner not public
Petition is directed to
Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière, Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier
672 Supporters 663 in Deutschland
Petition has contributed to the success
  1. Launched 2016
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. dialogue
  5. Success

The petition was successful!

Sehr geehrte Bundeskanzlerin Merkel, sehr geehrter Minister Dr. Steinmeier, sehr geehrte Minister Dr. de Maizière,

das Leiden der Menschen in weiten Teilen Syriens ist bereits seit Beginn des Krieges unbeschreiblich hart. Und trotz aller bisherigen Initiativen geht der Krieg dort mit zunehmender Härte weiter. Darum bitte ich Sie inständig, sich mit den Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten dafür einzusetzen: • dass Deutschland und Europa Druck auf die am Krieg beteiligten Staaten ausüben wie Russland, Iran, Saudi-Arabien, die Türkei, die USA und andere Länder - damit sie ihre Eskalationspolitik in Syrien beenden. Dazu gehören auch Sanktionen, wie z.B. der Stopp von Waffenlieferungen an Saudi-Arabien und andere • dass die Anrainerstaaten Syriens wie die Türkei, Jordanien oder der Libanon ihre Grenzen für Flüchtlinge wieder öffnen • dass Europa – wie von der Robert Bosch Expertenkommission vorgeschlagen - mehrere hunderttausend Flüchtlinge aus diesen Ländern aufnimmt • dass in Deutschland Bundes- und Landesaufnahmeprogramme für Flüchtlinge aus Syrien und anderen Ländern wiederbelebt werden • dass der Familiennachzug zu hier lebenden syrischen Familien erleichtert und nicht wie zurzeit verhindert wird.

Reason

Wir trauern um Kinder, Frauen und Männer, die im Krieg in Syrien ihr Leben lassen mussten und fordern: Stoppt das Morden in Syrien! Helft den leidenden Menschen!

Im November wurde dazu aufgerufen, Trauerflor als Zeichen zu tragen. Im Dezember möchten wir weiter daran erinnern, dass das Morden in Syrien unvermindert weitergeht. Gerade im Monat Dezember, in dem viele von uns ihre Zeit mit Familie und Freunden verbringen und in dem Weihnachten als Fest des Friedens gefeiert wird, wollen wir weiter an die Kinder, Frauen und Männer in Syrien erinnern, die Tag für Tag dem mörderischen Krieg ausgeliefert sind.

Die Politiker_innen in Deutschland und der EU bitten wir inständig, alle Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu nutzen, sich für die leidenden Menschen einzusetzen. Wir schweigen nicht weiter! Gemeinsam werden wir hörbar und sichtbar.

Thank you for your support

This petition has been translated into the following languages

News

  • Liebe Unterzeichnerinnen und Unterzeichner der Petition "Stoppt das Morden in Syrien"!

    Sie haben sich gewünscht, über den Fortgang der Petition, die Sie unterzeichnet haben, informiert zu bleiben.

    Letzte Woche hat mich die Antwort des Auswärtigen Amtes auf unsere Petition erreicht. Ich habe sie unten angehängt.

    Dennoch: Der Krieg geht weiter, eine friedliche Lösung ist nicht in Sicht. Es bleibt weiter unsere Aufgabe, Politikerinnen und Politikern auf die gemeinsame Verantwortung aller hinzuweisen, es dort endlich zu einer Lösung der Konflikte kommen zu lassen. Der Syrienkrieg und vor allem das Leiden der Menschen dort darf nicht aus der Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit gedrängt werden.

    Herzliche Grüße M. Eisele

    +++

    Sehr geehrter... further

  • EKHN-Herbstsynode 2016 fordert stärkere Friedensbemühungen in Syrien

    In einer Resolution zum Abschluss der Herbsttagung hat die hessen-nassauische Kirchensynode ein stärkeres Friedensengagement der Politik in Syrien gefordert. Auch der Familiennachzug für Geflüchtete aus der Krisenregion müsse in Deutschland dringend vereinfacht werden.

    26.11.2016 vr Artikel: Download PDF Drucken Teilen Feedback
    Weitere Informationen anzeigen

    Frankfurt a.M., 26. November 2016. Die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) hat die politisch Verantwortlichen in Deutschland und Europa am Samstag (26. November) dazu aufgerufen, die Friedensbemühungen für Syrien zu verstärken. In einer Resolution zum Abschluss ihrer Herbsttagung in Frankfurt... further

Der Propst für Süd-Nassau, Pfarrer Oliver Albrecht: „Beten ist immer gut, doch manchmal scheint es das Einzige zu sein, was noch hilft. Für mich ist die Aktion Trauerflor für Syrien wie ein stummer Hilfeschrei zu Gott, dass er sich doch der Menschen von Aleppo erbarme."

Das Metzeln und Morden in Syrien abschaffen zu wollen, wäre etwas fatal wenig. Wieso fragen Sie nicht, WELCHES KARTELL vom globalen Abmetzeln profitiert, BENENNEN ES, DENN DAS IST EINFACH, SCHAFFEN ES AB, und dann ist NICHT nur in Syrien, SONDERN AUF DEM GANZEN GLOBUS RUHE !!

More on the topic Foreign affairs

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now