openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Tempo 30 vor der Kindertagesstätte Lindenhaus und der Gemeinschaftsschule im Heckengäu Tempo 30 vor der Kindertagesstätte Lindenhaus und der Gemeinschaftsschule im Heckengäu
  • Von: Elternbeirat der Kita Lindenhaus mehr
  • An: Gemeinde Wiernsheim
  • Region: 75446 Wiernsheim
    Kategorie: Verkehr mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Sammlung beendet
  • 72 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Tempo 30 vor der Kindertagesstätte Lindenhaus und der Gemeinschaftsschule im Heckengäu

-

Petition des Elternbeirats der Kindertagesstätte Lindenhaus in Wiernsheim

Anliegen: Zur Minderung der Unfallgefahr und im Namen der Kinder appelliert der Elternbeirat der Kindertagesstätte Lindenhaus an die Gemeinde Wiernsheim für den Bereich der Lindenstraße vor der Kindertagesstätte Lindenhaus und der Gemeinschaftsschule im Heckengäu zeitnah eine

Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 einzurichten.

Abgesehen von entsprechenden Verkehrsschildern wünschen wir uns eine Markierung auf der Fahrbahn mit „Achtung 30“.

Begründung:

„Mit einer Novelle der StVO wurde jüngst durch das Bundesverkehrsministerium die Anordnung innerörtlicher streckenbezogener Geschwindigkeitsbegrenzungen von Tempo 30 km/h auf Straßen des überörtlichen Verkehrs oder auf weiteren Vorfahrtsstraßen im unmittelbaren Bereich von an diesen Straßen gelegenen Schulen und Kindergärten deutlich erleichtert.“ (Quelle: Erlass Sicherer Schulweg für das Schuljahr 2017/2018 – Ministerium für Inneres)

Viele Städte und Gemeinden haben in den letzten Jahren bereits Geschwindigkeits-begrenzungen auf Tempo 30 in Bereichen, an denen Kindertagesstätten und/ oder Schulen an Straßen grenzen, eingeführt. Für die Lindenstraße in Wiernsheim wünschen wir uns ebenfalls eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 30 im Bereich der Kindertagesstätte Lindenhaus und der Gemeinschaftsschule im Heckengäu, um so möglichen Unfällen vorzubeugen. Derzeit gilt in der Lindenstraße noch eine erlaubte Geschwindigkeit von 50 km/h.

Besonders zu den Bring- und Abholzeiten von mittlerweile ca. 100 Kindern entstehen im Bereich vor der Kindertagesstätte regelmäßig unübersichtliche Gefahrensituationen für die Kinder. Die Anzahl der vorhandenen Parkplätze vor der Kindertagesstätte reicht zudem zu den Stoßzeiten nicht aus, sodass viele Eltern in der angrenzenden Seitenstraße und häufig direkt an der Lindenstraße parken. Durch diese seitlich parkenden Autos und die Fahrbahnkuppe wird die Einsicht in die Lindenstraße für die Kinder und Erwachsene deutlich erschwert. Die Parksituation und die Fahrbahngegebenheiten im Bereich der Kindertagesstätte mit der Kuppe und leichten Kurven machen die Straße zusätzlich auch für Autofahrer äußerst unübersichtlich.

Obwohl in der Lindenstraße eine Kindertagesstätte und eine Schule direkt aufeinander folgen fahren viele Autofahrer und auch Busse in diesem Straßenbereich mitunter mit erhöhter Geschwindigkeit bzw. passen ihre Geschwindigkeit den vorhandenen Gegebenheiten nicht freiwillig an.

Für einen Großteil der Schulkinder der Gemeinschaftsschule im Heckengäu ist es aus den oben beschriebenen Gründen ebenfalls gefährlich die Lindenstraße zu überqueren um zur Schule oder im Anschluss an den Unterricht wieder nach Hause zu gelangen. Mit dem Ziel, dass die Kinder ihren Schulweg selbstständig und so sicher wie möglich überwinden können, bitten wir die Gemeinde um die Umsetzung unserer Forderung auch für den Bereich vor der Gemeinschaftsschule im Heckengäu.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Wiernsheim, 27.03.2018 (aktiv bis 23.04.2018)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Petition Argument



Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Facebook  

Unterstützer Betroffenheit