Immer wieder sieht man auf Flohmärkten, Kirmes und andere öffentlichen Veranstaltungen Hunde an der Leine. Die laute Musik, die Rücksichtslosigkeit der Menschen, die Hitze, all dies kommt zusammen. Die Hunde leiden und werden hechelnd hinterher gezogen. Die Leute treten den Hunden auf die Pfoten, viele Hunde laufen auch durch Scherben die dort auf dem Boden liegen. Viele Aspekte was mich auf die Barrikaden bringt und mich wütend macht! Man kann nichts dagegen tun, als nur zuzusehen wie die Hunde im wahrsten Sinne von Ihren Menschen "gequält" werden. Das muss aufhören!

Begründung

Lasst uns gemeinsam was dagegen tun! Bitte helft und unterschreibt diese Petition! Die Hunde und wir Tierschützer werden es Euch danken!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Mir ist der Sinn oder das Ziel diese Petition schon klar. Einige Unterstützer haben leider den Petitionstext nicht mal ansatzweise gelesen. Die Kommentare haben das Thema der Petition klar verfehlt. So wird das nichts, blinder Aktionismus!