Region: Germany
Family

Übernahme der vollen Kosten für Kinderwunschbehandlung durch die gesetzlichen Krankenkassen (

Petition is directed to
Krankenkassen, Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages, Gesundheitsminister Jens Spahn
76 Supporters 76 in Germany
The petition was withdrawn by the petitioner
  1. Launched February 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Krankenkassen sollten gesetzlich verpflichtet werden, bei einem unerfüllten Kinderwunsch, sämtliche Kosten für die Behandlung in voller Höhe zu übernehmen, ohne Begrenzung der Behandlungsversuche, solange durch ein ärztliches Gutachten Aussicht auf Erfolg besteht.

Reason

Die zurückgehende Geburtenrate in Deutschland wird immer wieder angesprochen. Die Kosten zur Erfüllung des Kinderwunsches für kinderlose Paare sind aber meistens nicht zu stemmen. Schnell kommen Beträge im 5 stelligen Bereich zusammen. Zur Zeit sind die gesetzlichen Krankenkassen nur dazu verpflichtet 50% der Kosten (ohne Zusatzleistungen) bei Kinderwunschbehandlungen zu übernehmen. Hierbei wird nicht berücksichtig, falls die Gründe unverschuldet sind, also beispielsweise die Eizellreifung bei der Frau von Natur aus gestört ist und sie somit nichts dafür kann, dass sie nicht schwanger werden kann.

Thank you for your support, Maria Hartan from Sandberg
Question to the initiator

News

  • Mangels ausreichendem Interesse werde ich die Petition zurück ziehen.
    Allen Unterstützern danke ich herzlichst und vor allem den Betroffenen wünsche ich alles erdenklich gute.

Not yet a PRO argument.

Nicht schwanger zu werden ist keine Krankheit und muss somit nicht, vor allem nicht unbegrenzt, von der Krankenkasse. also der Solidargemeinschaft übernommen werden. Ein Grund, dass viele nicht schwanger werden, obwohl sie sich ein Kind wünschen, ist schlicht das höhere Alter.der Frau bei der ersten Schwangerschaft.. Wenn man sich erst mit Mitte bis Ende Dreißig entschließt ein Kind zu haben, ist es oft sehr schwierig, da bereits ab 30 Jahren die Fruchtbarkeit stark sinkt. Wenn man sich also entschliesst erst später Kinder zu haben, muss man mit dem Risiko leben!

More on the topic Family

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now