Wir wollen, dass das Arnold-Janssen-Gymnasium St. Wendel unter katholischer Trägerschaft als Privatgymnasium weitergeführt wird. Hier können Sie sich über unsere Ziele und Aktionen informieren: www.facebook.com/elternajgwnd/ oder www.eltern-ajg-wnd.de

Begründung

In den vergangenen Tagen hat ein Thema die Schullandschaft in St. Wendel besonders bewegt: Das Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG) steht vor dem Aus. Die Steyler Missionare als Schulträger sehen sich weder finanziell noch personell in der Lage, das AJG in eine sichere Zukunft zu führen. Sie haben daher beschlossen, ab dem Schuljahr 2016/2017 keine neuen Schüler mehr aufzunehmen und die Schule auslaufen zu lassen. Die Schulschließung bedeutet einen herben Verlust für den Schulstandort St. Wendel wie auch für alle, die sich dem AJG verbunden fühlen. Die Schulgemeinschaft will das drohende Aus deshalb nicht tatenlos hinnehmen. Gemeinsam versuchen wir, Schüler, Eltern und Lehrer, einen neuen Träger zu finden und das AJG wieder auf eine solide finanzielle Basis zu stellen. Wir wollen ein Zeichen setzen, damit auch weitere Generationen von Schülern die Chance haben, dieses Gymnasium zu besuchen. Neben anspruchsvoller Bildungsarbeit steht am AJG die Vermittlung christlicher Werte wie Toleranz, Respekt und Nächstenliebe im Mittelpunkt. Zeigen auch Sie sich solidarisch mit uns. Je größer die Unterstützung in der Bevölkerung ist umso wirksamer werden die Argumente bei einem potentiellen Träger sein. Unsere Bitte: Aktivieren Sie ihre Freunde und Bekannte, uns bei unserer Aktion zu unterstützen.
Jede Stimme zählt! Nutzen Sie hierfür gerne die "Weiterempfehlen"-Funktion.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Ralf Oran, Elternvertretung AJG aus Nohfelden
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion

Neuigkeiten

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 24 Monate nach dem Einreichen der Petition keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition davon aus, dass die Bearbeitungsfrist des zuständigen Ausschusses bzw. des Empfängers abgelaufen ist.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

  • Am Mittwoch vor Fronleichnam fanden 400 Ehemalige und Freunde den Weg auf den Heiligen Berg, um gemeinsam zu feiern und sich auszutauschen. Unter den Gästen waren auch namhafte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Eine Zeitreise mit nostalgischen Fotos bot Gelegenheit, Erinnerungen an frühere Erlebnisse aufzufrischen. Die Schülerband und die Gruppe "No Gain" sorgten für den musikalischen Rahmen. Magischer Abschluss der Veranstaltung war der Auftritt des Ensembles "Les Enfants du Feu", das mit ihrer Feuershow die Zuschauer verzauberte.

    Doch es wurde nicht nur gefeiert, sondern auch die Zukunft der Schule thematisiert, sowohl in persönlichen Gesprächen als auch in Vorträgen. Die Vision eines neuen Trägermodells wurde vorgestellt. Als Vorbild dient das katholische Privatgymnasium in freier Trägerschaft "St. Josef" in Biesdorf. Dabei ist beabsichtigt, neben der christlichen Werteorientierung die Studierfähigkeit um eine zukunftsweisende Berufsorientierung zu ergänzen.

    Nun sind Startkapital und Initiative gefragt. Es soll ein Kompetenzteam aufgebaut werden, in dem sich Experten mit ihrem Fachwissen in den Bereichen Steuern, Finanzen und Recht sowie im Bausachverständigenwesen engagieren.

    Fühlen Sie sich angesprochen? Senden Sie einfach eine E-Mail an mail@eltern-ajg-wnd.de.

    An diesem Abend präsentierte sich auch der neu gegründete Verein der Ehemaligen und Freunde des Arnold-Janssen-Gymnasiums (AJG) e.V., der sich zum Ziel gesetzt hat, das AJG ideell und materiell zu unterstützen. Die Satzung und die Beitrittserklärung (auch anbei) finden Sie auf der Homepage der Elternvertretung zum Download. Fertig ausgefüllte Beitrittserklärungen können Sie gerne an die auf der Beitrittserklärung angegebene Adresse senden bzw. im Sekretariat der Schule abgeben.

    Weitere Informationen unter: www.eltern-ajg-wnd.de

  • Liebe Freunde des Arnold-Janssen-Gymnasiums,

    wir arbeiten weiterhin intensiv an Lösungen für die Zukunft unserer Schule. Einer der nächsten Schritte wird es sein, den Kontakt zu ehemaligen Schülern und Lehrern sowie all jenen aufzunehmen, die sich mit dem AJG verbunden fühlen. Deshalb laden wir am 25.05.2016 zu einem Fest der Ehemaligen & Freunde ein. Die Einladung haben wir zu Ihrer Information als Anlage beigefügt.

Pro

Die Schülerzahlen der letzten Jahre und auch die Prognose für die nächsten Jahre sind konstant hoch. Beide städtischen Gymnasien werden fünfzügig ins neue Schuljahr starten. Dies zeigt, dass durchaus drei Gymnasien in St. Wendel ihre Berechtigung haben – mit der Chance, dass jedes einzelne seine Stärken ausbaut und so eine lebendige und vielfältige Schullandschaft erhalten bleibt. Darüber hinaus zieht das AJG Schülerinnen und Schüler weit über den Landkreis hinaus an, was ebenso für die hohe Qualität dieser Schule spricht.

Contra

Sogenannte Eliteschulen sollen die Eltern und Schüler/innen allein zahlen. Ich will haben , aber die anderen sollen zahlen.