openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Unsere Schule muss bleiben! Rettet das Arnold-Janssen-Gymnasium in St. Wendel! Unsere Schule muss bleiben! Rettet das Arnold-Janssen-Gymnasium in St. Wendel!
  • Von: Ralf Oran, Elternvertretung AJG mehr
  • An: Bischof Dr. Stephan Ackermann
  • Region: Landkreis St. Wendel mehr
    Kategorie: Bildung mehr
  • Status: Die Petition befindet sich in der Prüfung beim Empfänger
    Sprache: Deutsch
  • In Bearbeitung
  • 4.063 Unterstützende
    2.608 in Landkreis St. Wendel
    Quorum für Landkreis St. Wendel (1.400) erreicht.

Unsere Schule muss bleiben! Rettet das Arnold-Janssen-Gymnasium in St. Wendel!

-

Wir wollen, dass das Arnold-Janssen-Gymnasium St. Wendel unter katholischer Trägerschaft als Privatgymnasium weitergeführt wird. Hier können Sie sich über unsere Ziele und Aktionen informieren: www.facebook.com/elternajgwnd/ oder www.eltern-ajg-wnd.de

Begründung:

In den vergangenen Tagen hat ein Thema die Schullandschaft in St. Wendel besonders bewegt: Das Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG) steht vor dem Aus. Die Steyler Missionare als Schulträger sehen sich weder finanziell noch personell in der Lage, das AJG in eine sichere Zukunft zu führen. Sie haben daher beschlossen, ab dem Schuljahr 2016/2017 keine neuen Schüler mehr aufzunehmen und die Schule auslaufen zu lassen. Die Schulschließung bedeutet einen herben Verlust für den Schulstandort St. Wendel wie auch für alle, die sich dem AJG verbunden fühlen. Die Schulgemeinschaft will das drohende Aus deshalb nicht tatenlos hinnehmen. Gemeinsam versuchen wir, Schüler, Eltern und Lehrer, einen neuen Träger zu finden und das AJG wieder auf eine solide finanzielle Basis zu stellen. Wir wollen ein Zeichen setzen, damit auch weitere Generationen von Schülern die Chance haben, dieses Gymnasium zu besuchen. Neben anspruchsvoller Bildungsarbeit steht am AJG die Vermittlung christlicher Werte wie Toleranz, Respekt und Nächstenliebe im Mittelpunkt. Zeigen auch Sie sich solidarisch mit uns. Je größer die Unterstützung in der Bevölkerung ist umso wirksamer werden die Argumente bei einem potentiellen Träger sein. Unsere Bitte: Aktivieren Sie ihre Freunde und Bekannte, uns bei unserer Aktion zu unterstützen.
Jede Stimme zählt! Nutzen Sie hierfür gerne die "Weiterempfehlen"-Funktion.

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Nohfelden, 13.12.2015 (aktiv bis 23.01.2016)


Neuigkeiten

Am Mittwoch vor Fronleichnam fanden 400 Ehemalige und Freunde den Weg auf den Heiligen Berg, um gemeinsam zu feiern und sich auszutauschen. Unter den Gästen waren auch namhafte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Eine Zeitreise mit nostalgischen ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte zur Petition

PRO: Die Schülerzahlen der letzten Jahre und auch die Prognose für die nächsten Jahre sind konstant hoch. Beide städtischen Gymnasien werden fünfzügig ins neue Schuljahr starten. Dies zeigt, dass durchaus drei Gymnasien in St. Wendel ihre Berechtigung haben ...

PRO: Allenthalben wird der Verlust christlicher Werte beklagt. Toleranz, Respekt und Nächstenliebe sind jedoch wesentliche Grundlagen unserer Gesellschaft. Bereits seit Jahren gelingt es den christlichen Kirchen gleich welcher Konfession kaum noch, Kinder ...

CONTRA: Sogenannte Eliteschulen sollen die Eltern und Schüler/innen allein zahlen. Ich will haben , aber die anderen sollen zahlen.

>>> Zur Debatte



Antworten vom Parlament

Petitionsverlauf