openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Verbot von Meinungsumfragen und deren Veröffentlichung im Wahlkampf! Verbot von Meinungsumfragen und deren Veröffentlichung im Wahlkampf!
  • Von: Thomas Podszuweit mehr
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
    Kategorie: Bürgerrechte mehr
  • Status: Petition in Zeichnung
    Sprache: Deutsch
  • 6 Tage verbleibend
  • 21 Unterstützende
    21 in Deutschland
    0% erreicht von
    50.000  für Quorum  (?)

Verbot von Meinungsumfragen und deren Veröffentlichung im Wahlkampf!

-

Meinungsumfragen und deren Veröffentlichung während eines Wahlkampfes manipulieren die Wählerschaft, suggeriert ihr, dass der Gewinner der Wahl ja eigentlich schon fest steht! Das muss aufhören!

Begründung:

Der freie Bürger soll frei und nach seinem Empfinden unter den Parteien wählen können! Jedoch Meinungsumfragen welche von den Medien veröffentlicht werden beeinflussen den freien Bürger in seiner Meinung, suggerieren ihm, dass ja die eine oder die andere Partei eh gewinnen wird. Zu schnell lassen sich viele Bürger dadurch hinreißen der vermeintlichen Masse zu folgen. Dadurch wird die Demokratie unterminiert!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Cuxhaven, 24.09.2017 (aktiv bis 23.12.2017)


Debatte zur Petition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Petition Argument

CONTRA: Ach so, Sie meinen, dass Rothschild, Morgan &Konsorten seine FED-Statistiken jetzt extra für SIE komplett ummodeln...oder wie.


Warum Menschen unterschreiben

Die Wahlen sind und sollen Geheim bleiben. Meinungsumfragen manipulieren, auch sollte die Stimmauszälung abgewartet werden vor einer Hochrechnung.

Wir leben in einer Demokratie, wo Bürger ihre Meinung auch kundtun können. Dazu gehören auch Äusserungen jeglicher Art zu Wahlergebnissen, Auch vor der Stimmauszählung.

Es ist eine Frage des Demokratieempfindens! Meinungsumfragen im Wahlkampf beeinflussen die Bürger in eine erwünschte Richtung! Das ist mit der Demokratie nicht vereinbar!

>>> Zu den Kommentaren


Formular auf der eigenen Webseite einbinden


Banner auf der eigenen Webseite einbinden

Code-Snippet Horizontal:      
Code-Snippet Vertikal:           
Code-Snippet Vertikal:           

Letzte Unterschriften

  • Marcus M. Essen am 03.12.2017
  • Nicht öffentlich Berlin am 30.11.2017
  • Daria H. Z. Mutterstadt am 04.11.2017
  • Peter D. Görlitz am 22.10.2017
  • Nicht öffentlich Pulheim am 17.10.2017
  • Wollfgang L. Stuttgart am 14.10.2017
  • Andrea P. Bobenheim-Roxheim am 07.10.2017
  • Birgit H. Hannover am 03.10.2017
  • Nicht öffentlich Düsseldorf am 03.10.2017
  • Grit E. Bischofferode am 01.10.2017
  • >>> Alle Unterschriften

Petitionsverlauf

Woher kamen Unterstützer

 Websuche  

Unterstützer Betroffenheit