• Von: Nicht öffentlich
  • An: Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Die Petition ist bereit zur Übergabe
  • Zeichnung beendet
  • 69 Unterstützer
    Sammlung abgeschlossen

Verbraucherschutz - Kennzeichnung/Kontrolle von Biofleisch

-

Der deutsche Bundestag möge beschließen, dass in Biofleisch auch wirklich Bio drin ist.Oft gibt es keine Freilandhaltung bzw. nicht genug Auslauf auf Wiesen für Hühner, Kühe usw. Doch es wird mit Bio geworben, dadurch wird der Verbraucher getäuscht. Denn die meisten Verbraucher glauben, dass Tiere bei Bio auch genug Auslauf haben, was leider nicht der Fall ist.Das ist Betrug am Verbraucher.

Begründung:

Vorallem bei den Freiläufen fehlt fast immer der notwendige und geforderte Schutz für die Hühner. Ohne Deckung trauen sich die meisten Hühner nicht, die Ausläufe zu nutzen, so dass eine noch so große Fläche den Tieren oftmals nichts nutzt. Manche Rassen trauen sich nie in Ausläufe ohne Deckung, andere erst im erwachsenen Alter. Da die Hühner aber nur etwa ein Jahr in den verschiedenen Systemen gehalten und dann wegen nachlassender Legeleistung ausgestallt, geschlachtet und durch junge Hühner (ca. 3 Monate alt) ersetzt werden, ist für die Hühner die meiste Zeit ihres Lebens ein Auslauf ohne Deckung nutzlos.

03.05.2016 (aktiv bis 17.08.2016)


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags

Kurzlink