Region: Germany

Verpflichtende retroreflektierende Konturmarkierungen für neue Busse (Fahrzeugklassen M2 und M3)

Petition is directed to
Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags
31 Supporters 31 in Germany
Collection finished
  1. Launched November 2020
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialog with recipient
  5. Decision

Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags.

forwarding

Der Deutsche Bundestag möge § 53 Absatz 10 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) dergestalt ändern, dass Konturmarkierungen an größeren Bussen (EG-Fahrzeugklassen M2 und M3) nicht nur zugelassen, sondern zumindest für Neuzulassungen verpflichtend werden, wie dies aktuell schon für Lkw und deren Anhänger (aka Fahrzeuge der Klassen N2, N3,O3 und O4) gilt.

Reason

Konturmarkierungen aus retroreflektierendem Material erhöhen die Erkennbarkeit von Fahrzeugen deutlich, insbesondere bei schwierigen Sichtverhältnissen (Nässe, Nebel, Dunkelheit). Es ist nicht einzusehen, dass Busse, die eine Vielzahl von Personen transportieren, geringere Sichtbarkeitsanforderungen haben sollen als Lkw. Desweiteren halten Busse der ÖPNV incl. Schulbussen aber auch Reise- und Fernbusse sowohl innerorts als auch außerorts zum Teil auf der Fahrbahn zum Ein- und Ausstieg. In diesen Situationen ist eine erhöhte Sichtbarkeit besonders von Vorteil.

Thank you for your support,

Not yet a PRO argument.

No CONTRA argument yet.

More on the topic

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now

openPetition international