Mit der Petition wird gefordert, Haftpflichtversicherungen mit dem Ziel "in die Pflicht zu nehmen", dass bei der Schadenregulierung nicht einen Waren-Zeitwert ersetzt wird, sondern der Betrag maßgeblich sein soll, der benötigt wird, um die "Funktion" einer Ware wiederherzustellen.

Begründung

Eine Reparatur ist im Grunde die beste Lösung.Mein Auto mag mit vorliegenden Ersatzteilen wieder herzurichten sein, es mag aber auch sein, dass diese mehr Wert sind als das Auto. Dann gebietet die Vernunft, einen Ersatz zu beschaffen. Nur erwarte ich von diesem Ersatz, evtl. gemäß eines Konzepts Namen Zuzahlung, mindestens dasselbe zu leisten was mein verlorenes Auto konnte. Verbrauch oder die Fähigkeit eine Parklücke nutzen zu können. Triviale Kleinigkeiten, die ihren immateriellen Wert haben. Und möglichst kein Ausgleich für den Verlust, der als Bärendienst gewertet werden kann.Moderne Mikroelektronik tendiert zur Maßnahme des vollständigen Austausches. Ein Smartphonedisplay (eher das Schutzglas) mag man tauschen können - weil diese Schäden häufiger sind, aber wie teuer kommt ein Ersatzpanel für einen mittleren LCD-Fernseher? Vielleicht möchte ich ein Gerät ohne Schnüffelfunktion; Wie viel 2nd-Hand mit bestimmten kleinen Funktionen gibt es, was, wenn ich nur smarte TVs zum für die Versicherung genehmen Preis bekäme?Recht interessant wird es, wenn ein Modul eines Systems Schaden nimmt und nicht mehr ersetzt werden kann. Da möchte ich mich nicht mit einer primitiven Ersatzlösung zufriedengeben, weil mir eine Funktion verloren geht, die den Sinn des bzw. eines Gesamtsystems ausmacht.Weitere Beispiele möchte ich nicht anführen. Es geht mir einfach darum, dass ich es sein muss und ich bin, der entscheidet und definiert, was mir verloren ging und was ich ersetzt haben will, nicht eine Versicherung, nicht nach irgendwelchen Listen.Solche Differenzen müssen geklärt werden. Reine materielle Ersatzleistungen dürfen nicht den Vorrang genießen, wenn Funktionalität verloren ging. Funktion und Nutzwert müssen zu Maßstäben werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.