Region: Germany
Civil rights

Verstaatlichung aller Telekommunikationsunternehmen die Ihrem Auftrag nicht nachkommen

Petition is directed to
Deutscher Bundestag Petitionsausschuss
30 Supporters 30 in Germany
Petitioner did not submit the petition.
  1. Launched June 2021
  2. Collection finished
  3. Submitted
  4. Dialogue
  5. Failed

Liebe Unterstützer,

gemeinsam mit euch wollen wir ein starkes Signal setzen, dass wir als Bürger uns nicht alles gefallen lassen müssen.

Wir wollen die Ignoranz der Telekommunikationsunternehmen gegen Ihre Kunden brechen.

Sie kennen das doch bestimmt auch, Sie haben ein Problem mit einem Internet oder Telefonanbieter aber keiner kann Ihnen wirklich helfen. Statt Service erhält man immer nur neue Ausreden. Statt zuzugeben, dass ein Fehler gemacht wurde, wird die Schuld auf andere geschoben.

Wir wollen dies nicht mehr länger hinnehmen. Unsere Telekommunikationsunternehmen erhalten riesige Förderungen von uns Steuerzahlern, für den Ausbau des Breitbandnetzes, aber es geht dennoch nichts voran.

Wir fordern daher die Verstaatlichung aller Telekommunikationsunternehmen wenn die Kunden nicht wie Kunden behandelt werden. Jedes private Unternehmen muss Kundenservice bieten um seine Kunden zu halten. Bei den Telekommunikationsunternehmen wird dieser Service nicht geboten, weil der Kunde ja keine andere Wahl hat.

Ich will noch einmal betonen, dass es hier nicht um eine grundsätzliche Verstaatlichung geht, sondern um die Unternehmen, die Ihre fast schon monopolartige Stellung missbrauchen.

Reason

Warum Ihr diese Petition unterstützen solltet?

Weil Ihr alle dieses Problem kennt und wahrscheinlich auch schon Stunden im Kampf gegen diese Windmühlen verbracht habt.

Es ist einfach inakzeptabel wie mit uns Verbrauchern umgegangen wird.

Wenn wir zusammenhalten, senden wir - selbst wenn die Petition nichts bringen würde ein starkes Signal an die Unternehmen, die uns nicht wirklich ernst nehmen.

Nehmt uns als Kunden ernst oder wir übernehmen euch! Dies muss und wird das Signal sein das wir senden.

Thank you for your support, Michael Mühl from Oppenau
Question to the initiator

News

  • Liebe Unterstützende,
    der Petent oder die Petentin hat innerhalb der letzten 12 Monate nach Ende der Unterschriftensammlung keine Neuigkeiten erstellt und den Status nicht geändert. openPetition geht davon aus, dass die Petition nicht eingereicht oder übergeben wurde.

    Wir bedanken uns herzlich für Ihr Engagement und die Unterstützung,
    Ihr openPetition-Team

Konzessionsentzug wäre natürlich auch eine Lösung, hier will ich gar nicht widersprechen. Meine Oma hat zwar immer gesagt, als die Post noch die Telefonanschlüsse gestellt hat war alles deutlich besser. Aber früher war ja eigentlich alles besser. ;-) Ich will wie schon in der Petition geschrieben nicht die Verstaatlichung. Ich will nur erreichen, dass die Telekommunikationsunternehmen Ihre Aufgabe erfüllen. Jedoch benötigt es meiner Meinung nach eine drastische Drohkulisse, damit auch die Aktionäre Druck ausüben. Wenn jemand eine Petition zum Konzessionsentzug startet, wäre ich auch dabei.

Ah-ja.Verstaatlichen.Ich darf erinnern: ganz früher war Telefon ganz in staatlicher Hand.POST hiess der Bertrieb,glaube ich.Und dessen Kundenorientierung und -Service war legendär.Leider im negativen Sinn. Warum glaubt der Petent,dass eine miserable Firma durch Verstaatlichung unter Übernahme des Personals auch nur ein Jota besser würde?Konzessionsentzug:das wäre eher eine Lösung.

More on the topic Civil rights

Help us to strengthen citizen participation. We want to support your petition to get the attention it deserves while remaining an independent platform.

Donate now