Eine Verschärfung der Strafen für das nicht-bilden einer Rettungsgasse zeigen Wirkung, wenn eine Verfolgung nicht gewährleistet werden kann. Deshalb fordere ich eine Videoaufzeichnung bei Einsatzfahrten von Rettungskräfte. Nur so kann eine Strafverfolgung ohne großen zusätzlichen Aufwand stattfinden.

Begründung

Immer wieder wird von nicht oder zu spät gebildeten Rettungsgassen berichtet. Eine Verschärfung der Strafen bringt aber nur einen Erfolg, wenn die Verstöße auch geahndet werden können. Niemand im Bereich der Rettung (Feuerwehr, Rettungsdienste, THW, Polizei) hat bei einer Alarmfahrt Zeit sich Autonummern von uneinsichtigen Fahrzeugführern zu notieren. Aus diesem Grund wäre der einfachste Weg Alarmfahrten auf Video aufzuzeichnen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Andreas Greger aus Neusäß
Frage an den Initiator

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Noch kein PRO Argument.

Contra

Noch kein CONTRA Argument.