Region: Potsdam
Welfare

Volkspark für alle erhalten!

Petition is directed to
Stadtverwaltung
1.637 Supporters 1.333 in Potsdam
83% from 1.600 for quorum
  1. Launched 09/07/2020
  2. Time remaining 5 months
  3. Submission
  4. Dialog with recipient
  5. Decision
I agree to the storage and processing of my personal data. The petitioner can see name and place and forward this information to the recipient. I can withdraw my consent at any time.

Finger weg vom Volkspark! In den letzten Jahren ist der bei Potsdamern so beliebte Volkspark immer mehr beschnitten worden. Es werden neue Konflikte zwischen Freizeit- und Vereinssport, zwischen bienenfreundlichen Wiesen und Sportrasen sowie ruhesuchenden Anwohnern und Sportlern provoziert. Das muss nicht sein, wenn wir uns auf das konzentrieren, wofür der Volkspark gedacht war: Allen Potsdamerinnen und Potsdamern als Ausgleich und zur Erholung zu dienen. Bitte unterstützen Sie uns dabei, den Ausverkauf zu stoppen.

Reason

"Der Volkspark Potsdam ist ein blühender Garten zu allen Jahreszeiten", heißt es auf der Internetpräsenz. Für viele Potsdamerinnen und Potsdamer ist der Volkspark ein Garant für Erholung geworden. Das Betreten des Rasens ist ausdrücklich erwünscht. Wir können dort spielen, skaten, spazieren gehen oder einfach nur ein Sonnenbad genießen. Wir stehen erneut an einem Scheideweg: der Ausverkauf der Flächen soll weitergehen. Die Verwaltung beabsichtigt, den nördlichen Teil des Volksparks (Remisenpark) mit zwei wettkampffähigen Fussballplätzen mit Flutlichtanlage und Funktionsgebäuden zu bebauen. Diesem Vorhaben würden ein beliebter Bolzplatz, mehrere Discgolf-Bahnen und eine Streuobst- und Blumenwiese zum Opfer fallen. Von einer erhöhten Licht- und Lärmemission ist auszugehen. Es steht zu befürchten, dass der gesamte Teil des Parks, welcher sich westlich des Waldspielplatzes befindet, dauerhaft der Allgemeinheit entzogen wird. Dadurch werden neue Konflikte zwischen Freizeit- und Vereinssport, zwischen bienenfreundlichen Wiesen und Sportrasen sowie ruhesuchenden Anwohnern und Sportlern heraufbeschworen. Wir sagen deshalb ganz grundsätzlich: „Finger weg vom Volkspark!“. Der Erhalt des Volksparks mit seinen aktuellen Flächen sichert uns auch in der Zukunft einen Erholungs- und Rückzugsort. Potsdam wird weiter wachsen und einmal überbaute Flächen werden schwerlich zurückgebaut werden können. „Grüne Lungen“ kehren nicht wieder zurück. Auch die Bienen werden es uns danken, insbesondere die Völker am Nomadenland.

Thank you for your support, Oliver Nill from Potsdam
Question to the initiator

Translate this petition now

new language version

News

Das Stadion würde im Bereich des Wasserschutzgebietes III Wasserwerk Nedlitz liegen. In diesem Bereich dürfen keine Düngemittel für Rasenflächen verwendet werden. Bei Verwendung von Kunststoffrasen entstehen durch den Abrieb Mikroplastik, welches ebenfalls in das Trinkwasser übergehen würde.

Es geht hier gar nicht darum, den Volkspark zu verkleinern oder abzuverkaufen. Es soll lediglich der dringend benötigte Sportplatz für den Potsdamer Norden in das Parkkonzept integriert werden. An Ort und Stelle besteht bereits ein Bolzplatz welcher nur weiter ausgebaut werden soll. Der Remisenpark ist auf jeden Fall der logischste Standort dafür! Was gibt es denn sonst für Standorte (am besten vor der eigenen Haustür)? Der alternativ als Sportplatz genannte Lerchensteig wäre weit abseits der Feldfluren, zwischen Obdachlosenunterkunft, TÜV und Kläranlage sicher keine Alternative für Kinder.

Why people sign

  • 51 minutes ago

    Mir liegt der Erhalt der Grünflächen inklusive der heimischen Tierwelt sehr am Herzen. Der angedachte Bereich wird oft von Kröten gequert u. sollte diesbezüglich unbedingt erhalten bleiben. Des Weiteren sind die Zuwegung zum Remiesenpark nicht für das starke befahren von Fahrzeugen ausgelegt, verkehrsberuhigter Bereich in der Kirschallee, zum Vogelherd u. am Golfplatz. Diese Straßen müssten dann ebenfalls umgebaut werden. Was mit Sicherheit zur Auswirkung hat, das noch mehr Waldflächen abgeholzt u. Wiesen verkleinert werden müssen.

  • Not public Nuthetal

    2 hours ago

    Jeder in Potsdam und Umgebung profietiert von öffentlichen Plätzen und Parks

  • 3 hours ago

    Ich finde es sehr schade und bin enttäuscht, dass die Beachvolleyballanlage verschwinden musste und keine Alternative gefunden wurde. Generell begrüße ich die aktuelle Entwicklung überhaupt nicht, da der Volkspark immer weiter verkleinert wird und Wiesen/ Baumbestände verkleinert werden.

  • 4 hours ago

    Mir ist der Volkspark als Naherholungsort für die Bevölkerung wichtig. Wie gerne haben wir damals für 1,00 EUR Golf gespielt... Diese urbanen Möglichkeiten werden in Potsdam immer rarer, so dass es wichtig ist, den Volkspark wenigstens in seiner jetzigen Form zu erhalten.

  • Not public Potsdam

    14 hours ago

    Ich wohne am Volkspark

Tools for the spreading of the petition.

You have your own website, a blog or an entire web portal? Become an advocate and multiplier for this petition. We have the banners, widgets and API (interface) to integrate on your pages.

Signing widget for your own website

API (interface)

/petition/online/volkspark-fuer-alle-erhalten/votes
Description
Number of signatures on openPetition and, if applicable, external pages.
HTTP method
GET
Return format
JSON

More on the topic Welfare

Help us to strengthen citizen participation. We want your petition to get attention and stay independent.

Donate now