openPetition wird europäisch. Wenn Sie uns bei der Übersetzung der Plattform von Deutsch nach Deutsch helfen wollen, schreiben Sie uns.
close
Bild zur Petition mit dem Thema: Wehrtechnik - Verbot von Forschung, Entwicklung, Herstellung und Handel autonomer Angriffswaffensysteme Wehrtechnik - Verbot von Forschung, Entwicklung, Herstellung und Handel autonomer Angriffswaffensysteme
  • Von: Nicht öffentlich
  • An: Deutschen Bundestag
  • Region: Deutschland mehr
  • Status: Der Petition wurde nicht entsprochen
    Sprache: Deutsch
  • Beendet
  • 325 Unterstützende
    Sammlung abgeschlossen

Kurzlink

Wehrtechnik - Verbot von Forschung, Entwicklung, Herstellung und Handel autonomer Angriffswaffensysteme

-

Der deutsche Bundestag soll die Forschung, Entwicklung, Herstellung und den Handel mit autonomen Angriffswaffensystemen in Deutschland untersagen, sowie sich auf europäischer als auch internationaler Ebene für ein solches Verbot einsetzten.

Begründung:

In den letzten zwei Jahrzenten hat die Forschung und Entwicklung an autonomen Waffensystemen sehr zugenommen. Bereits heute gibt es verschiedenste Waffensysteme, die in Teilschritten autonom handeln (z.B. verschiedene Raketenabwehrsysteme). Es ist davon auszugehen, dass die Militärs die Forschung in autonome Waffensysteme intensivieren werden, um ihre militärische Schlagkraft zu vergrößern und Verluste in den eigenene Reihen zu minimieren. Ein besonderem Augenmerk gelten hierbei den "Killerrobotern". Es handelt sich hierber um autonome Angriffssysteme, welche frei von der Entscheidung eines Menschen, Waffengewalt aufgrund verschiedener programmierter Parameter einsetzten. Diese Systeme verstoßen gegen ethische Normen, nationale und internationale Rechtssprechung sowie schlussendlich dem humanitären Völkerrecht. Das eine Waffe eine Entscheidung über Leben und Tod treffen kann, ist eine erschreckende Vorstellung. Verursacht ein autonomes Waffensystem Kollateralschäden gegenüber Zivilisten, Zivilpersonen oder zivilen Objekten ist eine juristische Verfolgung schwer vorstellbar. Einen Kommandeur, Programmierer oder Hersteller für die Taten eines Roboters strafrechtlich zu belangen, wäre mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Dieser Mangel an Rechenschaftspflicht würde sowohl die Abschreckung vor Völkerrechtsverletzungen als auch eine wirksame Rechtshilfe für Opfer erschweren. Die Forschung und Entwicklung an autonomen, militärischeren Angriffssystemen sollte so schnell wie möglich untersagt werden, um eine weitere Verbreitung dieser Technologien zu verhindern und geplante Rüstungsprojekte in diesem Bereich zu stoppen. Die Geschichte zeigt, dass es enormen Anstrengungen bedarf, um einmal enstandene Waffensysteme zu verbieten. (z.B. die Ottawa-Konvention, ein völkerrechtlicher Vertrag für das Verbot von Antipersonenminen oder auch dem Übereinkommen von Streumunition).Der deutsche Bundestag soll die Forschung, Entwicklung, Herstellung und den Handel mit autonomen Angriffswaffensystemen in Deutschland untersagen, sowie sich auf europäischer als auch internationaler Ebene für ein solches Verbot einsetzten.

18.06.2013 (aktiv bis 30.07.2013)


Neuigkeiten

Pet 1-17-14-553-053611 Wehrtechnik Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 18.12.2014 abschließend beraten und beschlossen: Das Petitionsverfahren abzuschließen, weil dem Anliegen nicht entsprochen werden konnte. Begründung Mit ...

>>> Zu den Neuigkeiten


Debatte auf openPetition

Noch kein PRO Argument.
>>> Schreiben Sie das erste PRO-Argument

Noch kein CONTRA Argument.
>>> Schreiben Sie das erste CONTRA-Argument



Dies ist eine Online-Petition des Deutschen Bundestags

>>> Link zur Seite des Deutschen Bundestags