Joey K. wurde umgebracht weil er einer anderen Person das Leben retten wollte. Wo bleibt der Aufschrei in der Öffentlichkeit? Wie bei Tugce aus Offenbach! Joey, wir danken dir - du bist ein wahrer Held. Ruhe in Frieden. Der 21-Jährige ist am Donnerstagabend den 4.12.2014 erschossen worden, als er einer Kassiererin helfen wollte.

Begründung

Er hat es genauso Verdient wie Tugce aus Offenbach!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

Übersetzen Sie jetzt diese Petition

Neue Sprachversion
Pro

Meinem Joey waren rechtsradikales, diskrimminierendes und rassistisches Denken, völlig fremd. Nationalität, Herkunft oder auch Hautfarbe haben für ihn NIE eine Rolle gespielt. Für meinen Sohn stand der Mensch im Vordergrund, dem er offen und ehrlich begegnete. Ich bedauere den Tod von der mutigen Tugce, und schenke ihr Achtung und Respekt für ihr Handeln. Und ich betrauere meinen Sohn, der weder dumm noch leichtsinnig war, nur menschlich, stark und mutig. Gäbe es mehr Menschen wie Joey und Tugce, wäre die Welt viel besser, schöner und gerechter.

Contra

Die genauen umstände sind mir nicht bekannt sicher war sein handeln mutig und selbstlos aber sein verhalten war eben nicht vorbildlich bei einem bewaffnet überfall sollte man nicht dazwischen gehen hier geht es meist nur um geld und dafür lohnt es sich nicht sich selbst in gefahr zu bringen wenn jemand in der U-bahn zusammengeschlagen und fast umgebracht wird sollte man helfen aber nicht bei einem bewaffneten überfall ich finde es komisch wie hier gleich wieder rassismus vorwürfe ect. aufkommen wo doch ganz klar der unterschied zwischen diesen beiden fällen erkennbar ist